Barcelona - Part I

Donnerstag, 26. Mai 2016

Barcelona war wieder grandios. Die Architektur ist so einmalig und das Essen so gut, dass man die Stadt gar nicht mehr verlassen mag. Zumindest bringt man volle Bäuche, schöne Erinnerungen und einige Bilder mit nach Hause. Letzteres würde ich gerne mit euch teilen und dadurch zu den ersten beiden Punkten animieren.

Barcelona was amazing. The architecture is one of a kind and the food was so good that we didn't want to leave this city ever again. We brought full tummies, beautiful memories and lots of pictures home with us. The latter I would like to share with you to inspire you to the two first points.


Einer meiner kulinarischen Hotspots war "Brunch & Cake". Ich hätte mich am liebsten durch die gesamte Karte probiert. Das ist leider etwas kostspielig und tut der Figur nicht gut. Wir haben uns deshalb für Waffeln, Putenbrust und Eggs Benedict entschieden. Die Kombination ist der Hammer. Wenn die Waffel noch frisch gewesen wäre, wäre ich nie wieder gegangen. Unser Airbnb war auch unschlagbar. Sehr persönlich eingerichtet in einem puristischen, katalanischen Stil.

One of my culinary hotspots was "Brunch & Cake". I'd love to try everything on their menu. Unfortunately this would be quite expensive and not so beneficial for my beach body. So we've decided to take the waffles with turkey breast and eggs benedict. The combination is a killer. If the waffles were freshly made I would've never left this place. Same thing with our Airbnb. It was lovely  decorated und furnished in a puristic, Catalan style.


Die kleinen Gassen und großen Straßen von Barcelona begeistern mich jedes Mal. Wir haben die Stadt dieses Mal überwiegend zu Fuß oder auf der Vespa erkundigt und so besonders viel zu sehen bekommen. Ich kann euch übrigens "Vesping" sehr empfehlen. Man leiht sich einen Roller und fährt entweder gemeinsam mit einem Reiseführer oder per Navi durch die Stadt.

The little alleys and big streets of Barcelona impress me every time we visit. We've been exploring the city mostly by foot or with our vespa so that we got to see lots of it. I highly recommend "Vesping" to you. You book a Vespa and get a guided tour or a navigation device to see the city from a new and different point of view.


Kein Städtebesuch ohne Museen. Sonst lässt man einen wichtigen Bestandteil der hiesigen Kultur aus. Das MACBA zeigt zeitgenössische Kunst in gewohnt cleaner Umgebung. Das Gebäude war schön anzuschauen, aber die Ausstellung hat uns nicht unbedingt umgehaun. 
Die nächsten Tage bekommt ich noch ein paar Bilder von Barcelona zu sehen. Ich wünsche euch einen schönen Feiertag oder einen entspannten Donnerstag bei der Arbeit. So oder so: Morgen ist Freitag und dann Wochenende! Da steht bei uns Spannendes an. Schaut doch mal auf Instagram vorbei.

We're not visiting a city without seeing a museum - or two, or three... Or else you're missing out on an important part of the local culture. The MACBA shows contemporary art in a very clean ambience. The architecture was nice to look at but the exhibition didn't impress us that much. 
The next days you'll get to see some more pictures of Barcelona. I wish you a nice holiday or a relaxed Thursday at work. One way or another: Tomorrow's friday and then the weekend's already there! We have exciting plans. Just check out my Instagram account.


Huevos Rancheros

Sonntag, 15. Mai 2016

Bereit für das genialste Frühstück, das ihr je gegessen habt? Kurz bevor wir nach München zogen, eröffnete ein kleines Café in Maxvorstadt mit dem Namen "LAX Eatery". Dort werden klassische Gerichte der mexikanisch-amerikanischen Küche neu interpretiert und in entspannter Atmosphäre hochklassig serviert. Bald haben die Münchener gemerkt, dass dieser kleine Laden einiges zu bieten hat. An den Wochenende ist die LAX Eatery deshalb sehr gut besucht und manchmal wartet man auch mal etwas länger auf ein Plätzchen. Dabei bin ich ja bekanntlich eher ungeduldig. So haben wir beschlossen uns selbst an unserer Leibspeise zu versuchen: Huevos Rancheros.

Ready for the best breakfast you ever had? A little café called "LAX Eatery" opened in Maxvorstadt shortly before we moved to Munich. In relaxed atmosphere they serve their very own interpretation of typical American-Mexican dishes. Soon the people in Munich noticed that this place has a lot to offer so that on weekends it tends to be a little bit crowded. One day, instead of waiting, we tried our favorite dish at home: Huevos Rancheros.


Zutaten 
(für 3 Portionen)

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 Dose Kidneybohnen
150 ml Gemüsebrühe
1 Avocado
Zitronensaft
3 Weizentortillas
1/2 Packung geriebener Mozarella / oder 50 g Cheddar (am Stück)
6 Eier
1/2 Becher Crème fraîche

1 shallot
1 garlic clove
1 tbs olive oil  
1 can of kidney beans
150 ml vegetable broth
1 avocado
lemon juice
3 tortillas
1/2 package of granted mozzarella cheese / or 50g of cheddar 
6 eggs
1/2 cup of crème fraîche
 

Schalotte und Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Schalotten und den Knoblauch in einer Pfanne mit dem Olivenöl anbraten, dann die Bohnen dazugeben. Bohnen mit einer Gabel etwas andrücken. Ein wenig Gemüsebrühe dazugeben bis sie verkocht ist. Ähnlich wie bei einem Risotto die Bohnen immer feucht halten bis sie eine cremige Konsistenz erreichen, sie dazu gerne noch etwas "quetschen". In der Zwischenzeit die Avocado aushöhlen und mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken, die restlichen Schalotten und etwas Zitronensaft untermischen. 

Cut the shallot and the garlic into small cubes. Stir-fry half of the shallots and the garlic with the olive oil. Add the beans and crush them slightly with a fork. Pour a little bit of the broth into the pan, the beans should be kept moist all the time. They're perfect when they've reached a creamy texture, to achieve that you add broth and let it boil away a few times. Squeeze the beans a little bit more and voila. In the meantime hollow out the avocado, mix in the remaining shallots and a little bit of lemon juice. 

 

Weizentortilla in die Pfanne geben, eine Hälfte mit Käse bedecken, dann zuklappen. Wir kaufen normalerweise Cheddar am Stück und reiben ihn für die Quessadilla frisch, aber diesmal hatte der Supermarkt unsereres Vertrauens keinen Cheddar, deshalb gab es geriebenen Mozzarella. Ich hab schon öfter drüber nachgedacht unsere Lebensmittel mal online zu bestellen (z.B. beim Rewe Lieferdienst oder Allyouneed Fresh), das wäre vielleicht entspannter als im Supermarkt ahnungslos vor dem Regal nach alternativen Produkten zu suchen, wenn es mal etwas nicht gibt. (Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?) Tortilla auf beiden Seiten anbraten bis der Käse geschmolzen ist.

Put the tortilla in a pan and cover half of it with cheese. Fold it and brown it from both sides until the cheese is melted. Usually we buy a piece of cheddar and grate it, but this time we used already grated mozzarella cheese because cheddar wasn't in stock. I thought about ordering our food online (via REWE Lieferdiest or Allyouneed Fresh) to avoid the stress of searching for an alternative when a product is not available. Have you tried it?


Zuletzt die Spiegeleier anbraten. Tortillas auf einen Teller geben, Spiegeleier drauflegen und schließlich noch Guacamole und Crème fraîche dazugeben. 

Fry the eggs and place them on a plate on top of the tortillas. Top everything with guacamole and crème fraîche.


Wenn ihr hochmotiviert seid, macht ihr noch Pico de Gallo - eine mexikanische Salsa - dazu. Die gehört eigentlich auch zu ordentlichen LAX Eatery Huevos Rancheros.

If you have a bit more time, you can prepare pico de gallo (= Mexican salsa) as well. It goes really well with LAX Eatery huevos rancheros.


Esst schnell, solange der Käse noch geschmolzen und die Eier warm sind. Unsere Huevos Rancheros waren schon sehr, sehr lecker. Aber wir werden es uns nicht nehmen lassen der LAX Eatery immer wieder mal einen Besuch abzustatten, denn bis wir an deren Huevos rankommen, braucht es noch einiges an Übung. 

Eat quickly as long as the cheese is still melted and the eggs are warm. Our Huevos Rancheros were really good. But we'll keep visiting the LAX Eatery until we have more experience and our huevos are as good as theirs.

Dessert mit Passionsfrucht und Baiser

Samstag, 7. Mai 2016

Guten Morgen! Ich wünsche euch einen wunderschönen Samstag. Hier scheint die Sonne und ich freue mich auf ein richtig langes Wochenende. Bevor wir uns am Montag aus dem Staub machen, habe ich noch ein ganz tolles Rezept für euch. Entdeckt habe ich es in der Deli, und zubereitet zum Mädelsabend. Es kam super an und hat definitiv Nachmachpotential. 

Good Morning! I wish you a wonderful saturday. The sun is shining and I'm looking forward to a really long weekend. Before we leave for our little vacation on Monday I have a really nice recipe for you. I found it in my favorite magazine Deli und prepared it for a girls night. The girls loved it and I will definately make it again.


Zutaten

2 Passionsfrüchte
1 Apfel
12 kleine Baiser-Wölkchen 
1 TL Honig
50 g Kokosraspeln
200 ml Schlagsahne
60 g Frischkäse
8 g Vanillezucker

2 passion fruits
1 apple
12 little meringue clouds
1 tsp honey
50 g coconut flakes
200 ml whipping cream
60 g cream cheese
8 g vanilla sugar
 
Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch heraustrennen. Äpfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. Baiser in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz oder einem Schnitzelklopfer zerkleinern. Passionsfrucht und Apfel mit Honig in einem kleinen Topf aufkochen und 1 Minute bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 

Cut the passion fruits in half and get the pulp out. Core the apples and cut them in little cubes. Put the meringue into a freezer bag and beat in into pieces with a rolling pin. In a small pot boil up the apple pieces and the passion fruit and let it simmer for a minute on medium heat.


Kokosraspel in einer kleinen Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Sahne steif schlagen. Frischkäse, Vanillezucker, ca. 3/4 vom Baiser und von den Kokosraspeln unter die Sahne heben. 

Roast the coconut flakes in a small pan without oil. Whisk the cream until stiff. Gently fold in cream cheese, vanilla sugar and about 3/4 of the meringue and the coconut flakes. 


Wenn die Apfel-Passionsfruchtmischung abgekühlt ist, zunächst eine Schicht davon, dann eine Schicht der Sahnemischung in kleine Gläser geben, und anschließend im Wechsel weiter schichten. Vor dem Servieren mit dem übrigen Baiser und den Kokosraspeln bestreuen.

When the apple-passionfruit-mixture cooled off, layer it with the cream-mixture into small glasses. Before serving, sprinkle the dessert with remaining meringue and coconut flakes.


Wohin es am Montag geht, erfahrt ihr spätestens dann auf Instagram. Es ist nämlich eine Geburtstagsüberraschung für meinen Freund. Vorher sind wir aber am Sonntag noch auf dem Jack Garratt Konzert in München. Vielleicht ist ja sonst noch wer von euch da? So oder so, ich wünsche ein fabelhaftes Wochenende!

You'll find out on Instagram where we're going on Monday. It's a birthday surprise for my boyfriend. Before that we'll be on the Jack Garratt concert in Munich on sunday. Is anybody else going? Anyway, I wish you a fabulous weekend!




First time in Vienna

Donnerstag, 5. Mai 2016

Unser Besuch in Wien ging viel zu schnell vorüber. Am Anfang war das Wetter leider auch etwas bockig, sodass die Kamera lange Zeit in der Tasche blieb. Ein paar Aufnahmen gibt es aber doch, und die bekommt ihr heute zu sehen. Mehr Bilder, vor allem von schönen Foodlocations, findet ihr im Instagram Feed.

Our time in Vienna passed so quickly. Unfortunately the weather wasn't so great at the beginning so that we didn't use the camera much. Today you get to see the few pictures we took while it wasn't raining. With my phone I took some more pictures of Vienna, especially of some nice food location, so check out my Instagram feed.   


Abends war die Stadt toll beleuchtet. Die Architektur wirkte noch einmal ganz anders auf uns. Wien ließ sich zu Fuß sehr gut erschließen. Unser zweites Hotel war allerdings am Prater, sodass wir dann doch das Auto genommen haben um von A nach B zu kommen.

At night the city was beautifully illuminated. The amazing architecture came out much stronger than during the day. We've explored Vienna mostly by foot. But as our second hotel was located at the Prater we took the car to get from A to B. 


Nach zwei Tagen wollten wir dann noch die nähere Umgebung erkunden, wir waren am Schloss Belvedere und Schloss Schönbrunn. Letzteres war leider so überlaufen, dass wir spontan beschlossen haben zum Lainzer Tiergarten zu fahren. Das riesige Naturschutzgebiet war eine schöne Abwechslung zum Trubel in der Stadt.

After two days we've started to explore the surrounding area. We visited Castle Belvedere and Castle Schönbrunn. The latter was so crowded that we spontaneously decided to see the Lainzer Zoological Garden. This huge nature reserve was so quiet and peaceful compared to the busy city.  


Wir kommen definitiv - hoffentlich ganz bald - wieder nach Wien. Wir haben längst nicht alles gesehen. Außerdem fühlt es sich dort wie ein Stückchen Heimat an. Die Architektur ähnelt der Stadt, aus der ich ursprünglich komme, sehr. 
Ich hoffe, ihr habt einen schönen, sonnenreichen Feiertag und freut euch auch schon so aufs Wochenende wie ich. Es wird übrigens ein gaaaanz langes Wochenende für uns, denn am Montag fliegen wir in den Kurzurlaub.

We will definately - hopefully really soon - come back to Vienna. We've not seen it all. And this city feels a lot like home. The architecture is really similar to my hometown. 
I hope you have a beautiful, sunny day off from work and you're looking forward to the weekend as much as I am. It's going to be a loooong weekend for us, cause on Monday we're going on a short vacation. 


Chia Brownies mit Beeren

Sonntag, 1. Mai 2016

Ich probiere gerne Neues aus, vor allem im Foodbereich. Und so kam ich natürlich vor einiger Zeit auch nicht an Chia Samen vorbei. Es stellte sich aber heraus, dass ich mit diesen kleinen Samen aus der Reihe der Superfoods nicht viel anfangen kann. Weder schmeckten sie mir aufgequollen als Pudding, noch geröstet im Müsli. Da ich aber keine Lebensmittel verschwenden möchte, musste ein finaler Nutzen für die übrigen Chia Samen gefunden werden. Und mit Brownies kann man nie etwas falsch machen, oder? Richtig! Die schmecken sogar mit Chia Samen. Das Rezept habe ich übrigens so ähnlich in der aktuellen Deli gefunden.

 

Zutaten

125 g dunkle Kuvertüre
75 g Mehl
10 g Backkakao
1 TL Backpulver
3 Eier
150 g Zucker
1 Prise Salz
120 ml Sonnenblumenöl
35 g Walnusskerne
35 g Haselnusskerne
25 g Chia Samen
50 g getrocknete Beeren

Backofen auf 180 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Eine Form (ca. 30 x 20 cm) mit Backpapier auslegen - ich nehme dafür einfach eine unserer Auflaufformen. 


Mehl, Kakao und Backpulver in der Zwischenzeit in einer Schüssel vermischen. Nüsse grob hacken. Eier, Zucker und Salz mit dem Handrührer ca. 10 Minuten aufschlagen. Öl und geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Trockene Zutaten, Nüsse, Chia Samen und Beeren unterheben. 


Den Teig in die Form geben und auf der untersten Schiene des Ofens 20 Minuten backen. Ist eure Form kleiner, und der Teig dadurch höher, dann lasst ihr die Brownies etwas länger im Backofen.


Die Brownies können innen ruhig noch etwas chewy sein, dadurch sind sie besonders saftig. Schneidet die abgekühlten Brownies in Stücke und garniert sie mit ein paar Beeren oder Kakaopulver.


Gegen ein paar ofenfrische Brownies hätte ich gerade auch nichts einzuwenden. Das gute Wetter hat sich heute bei uns verabschiedet und wir legen eine Sofatag ein. Ich kann es kaum erwarten mich um überfällige Steuerangelegenheiten kümmern... Abgesehen davon steht aber auch etwas Reiseplanung an, und das das macht man ja doch ganz gerne. Ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag und einen guten Start in die Woche!


Eibsee - Into the Woods

Montag, 25. April 2016

Am Eibsee haben wir einen kleinen Schlenker gemacht und sind über eine kleine Anhöhe in den anliegenden Wald geklettert. Ich finde die Ruhe und das Licht im Wald immer recht märchenhaft. Deshalb gibt es hier noch ein paar umkommentierte Eindrücke für euch.


Ich dachte, ich sei mit meinen Schneebildern mittlerweile schon total fehl am Platz und dann hat es heute Morgen tatsächlich wieder angefangen zu schneien. Nach dem windreichen Wochenende in Hamburg, habe ich mich eigentlich nach einer Portion Wärme und Sonnenschein gesehnt, aber man kann ja nicht alles haben, nicht wahr?