Samstag, 15. Dezember 2012

PAMK: Zuckermandeln

Mandeln mit Zuckerüberzug sind ja dieses Jahr ganz hoch im Kurs. Ich wollte es eh schon ewig probieren und da war Post aus meiner Küche eine gute Gelegenheit. Ich muss wohl zugeben, dass der erste Versuch hoffnungslos verbrannt ist und deshalb im Müll landete. Beim zweiten Mal war ich dann wesentlich vorsichtiger.



Die Zubereitung ist denkbar einfach - dachte ich - denn ihr müsst nur Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann kommen die Mandeln dazu und werden so lange gekocht bis das Wasser verdunstet und der Zucker karamellisiert ist.


Da ich solche Panik hatte, dass ich wieder den richtigen Moment verpasse und alles kohlschwarz wird, habe ich die Mandeln vermutlich etwas zu früh rausgeholt. Sie sind zwar mit Zucker überzogen aber er ist noch nicht richtig karamellisiert. Dadurch schmeckten sie nicht ganz so süß wie man es vom Jahrmarkt kennt, aber ich fand das eigentlich ganz angenehm.


Habt ihr euch schon einmal an gebrannten Mandeln versucht? Hattet ihr auch solche Probleme wie ich? Und wenn nicht, dann verratet mir bitte euer Geheimnis.





Kommentare:

  1. Ich mache die öfter in der Weihnachtszeit und mir sind auch schon welche verbrannt. Wichtig ist einfach dass man dabei bleibt und ständig rührt. Und sobald sie gut aussehen dann sofort auf Backpapier geben und auskühlen lassen. Man sollte sich auf keinen Fall vom Telefon stören lassen, das war der Grund für meine letzten verbrannten Mandeln.

    AntwortenLöschen
  2. oh ja,ich LIEBE gebrannte Mandeln und hatte bisher nie Probleme bei der Zubereitung. Ich nehme immer noch einen TL Kardamompulver dazu und einen halben TL Kakao...yummy!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich mache gebrannte Mandeln immer in der Mikrowelle. Einfach 4 El braunen Zucker und 2, 5 El Wasser bei 600 Watt in der Mikro 1 Minute auflösen. Dann 200 g Mandeln rein, umrühren, 2 Minuten bei 600 Watt garen, gut umrühren und nochmal 2 Minuten garen. Sofort raus und auf einem Backpapier vereinzeln. Superlecker, superschnell und auch nicht ganz so süß wie auf dem Weihnachtsmarkt.
    Vielleicht magst du das mal ausprobieren?

    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für eine super Idee :) ich mache mir oft Mandeln mit Honig, da schmelz ich einfach ein bisschen Honig im Topf und tue dann die Mandeln dazu. Honig trocknet aber nicht, deswegen sind die immer ein bisschen klebrig und man kann sie nicht so gut naschen wie gezuckerte. Aber für dein Müsli oder in Joghurt kann ich dir das mit dem Honig auf jeden Fall sehr empfehlen :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Diese Mandeln werde ich versuchen hinzubekommen. Rezepte mit karamellisiertem Zucker mache und nasche ich besonders gern.
    Zum Beispiel Kardamomkaramell oder Bourbon-Vanille-Karamell. Aber über Dein Mandelrezept freue ich mich sehr! LG Iris

    AntwortenLöschen