Dienstag, 31. Juli 2012

Meine letzte Brandnooz Box

Letzte Woche kam die aktuelle Brandnooz Box bei mir an und ich habe beschlossen, dass dies die letzte sein wird. Es ist zwar nicht viel Geld, das man da jeden Monat investiert, aber momentan muss ich an allen Ecken und Enden sparen, und irgendwo muss man ja anfangen. Abgesehen davon haben mich die Produkte der aktuellen Box - wie schon der letzten - nicht wirklich überzeugt. Aber seht doch selbst.


CORNY - nussvoll

Die Müsliriegel hatte ich schon im Supermarkt entdeckt und drüber nachgedacht sie mir zu kaufen, es aber nie getan. Also habe ich mich gefreut, dass sie in der Box waren und ich sie endlich probieren konnte. Die nussvoll Riegel unterscheiden sich deutlich von den normalen Müsliriegeln, sie sind wesentlich weicher und haben viele ganze Nüsse. Für mich persönlich sind sie noch einen guten Tick zu süß, aber sonst durchaus in Ordnung. 


KLUTH - Microwave PopCorn

Ich glaube, bisher gab es in jeder Box ein Mikrowellenprodukt. Weder bin ich ein Mikrowellenfan, noch besitze ich eine. Popcorn mag ich zwar gern, aber eine Produktneuheit ist das nicht gerade - gut, vielleicht für die Firma Kluth...Es scheint auch nichts Neues zu bieten. Ich hoffe, es lässt sich auch irgendwie ohne Mikrowelle zubereiten.


GEROLSTEINER - Linéa

Ich mein, ich hätte Linéa von Gerolsteiner schonmal getrunken, aber so richtig erinnern kann ich mich nicht. Als ich es diesmal probiert habe, kamen auch keine Erinnerungen hoch. Das könnte aber auch daran liegen, dass dieses Getränk relativ nichtssagend schmeckt. In letzter Zeit kann ich nicht genug bekommen von Rhabarber-Schorlen und entsprechend gespannt war ich auf den Rhabarber-Geschmack in Linéa. Leider ist dieser nicht wirklich vorhanden... :(


 Sulá - Lakritz Bonbons

Oooooh, Lakritz geht bei mir gar nicht. Da scheiden sich aber auch die Geister. Das Produkt polarisiert mir viel zu viel. Mein Freund hat sich an die Bonbons gewagt und begeistert war er auch nicht. Ich hasse es ja Lebensmittel wegzuwerfen...vielleicht finde ich bei der Arbeit noch einen Abnehmer. :(


GAEA - Snack Pack Kalamata Oliven

Wieder eine Doppelung in der Box, die mich schon bei den vorherigen Malen gestört hat. Oliven gab es doch erst letztens...Und diese sprechen mich mit ihrer Alu-/Plastikverpackung irgendwie wieder nicht an.  


LIVIO - Saucen

Und noch ein Wiederholungstäter, gab es doch zwei Boxen zuvor noch die Zwiebelmayo von HEINZ. Gegen die hatte ich nichts einzuwenden, aber die ist natürlich noch ziemlich voll und jetzt gesellt sich noch Knoblauchmayo dazu. Und die BBQ Sauce, die allerdings ganz lecker ist.


MENTOS - mintensity

Gegen mentos habe ich eigentlich nichts einzuwenden. Sonderlich motiviert sie zu probieren war ich aber noch nicht. Das werde ich dann noch nachholen. Den Namen "mintensity" finde ich wohl ganz gelungen. 


Wenn ihr meine Produktbeschreibungen durchgelesen habt, dann seht ihr sicherlich, dass es für mich auch so nicht viel Sinn macht die Box weiter zu beziehen. Ich bin beim Essen viel zu eigen. Begeistert haben mich jedes Mal nur die Süßigkeiten und vielleicht noch die Getränke. Dafür lohnt sich die Box aber nicht wirklich.

Bezieht ihr die Brandnooz Box auch weiterhin? Wenn ja, haltet mich auf dem Laufenden. Und was haltet ihr von den aktuellen Produkten?


Sonntag, 29. Juli 2012

Mein Geburtstag - Die Auflösung

Hier kommt die Auflösung zu meinem Geburtstagsrätsel. Ein paar Sachen waren relativ eindeutig und ich glaube, ein paar Rätsel konntet ihr auch knacken. Was euch noch fehlt, seht ihr hier. :)
 
Breakfast + Emma

Ok, das konntet ihr nicht wissen: Mein Freund hatte mal einen Hamster namens Emma. Und in Düsseldorf gibt es ein Café mit dem gleichen Namen. Aber "Breakfast at Tiffany's" war easy, oder? Jedenfalls waren wir frühstücken in besagtem Café. Es fasst nicht mehr als etwa 4 Tische und die Auswahl ist nicht groß, aber der Kaffee ist lecker und das Frühstück auch in Ordnung. Nur die Dame hinter der Theke ist nicht so charmant, wie ich es immer gern habe - ich bin wohl ein sehr harmoniebedürftiger Mensch.


Stuhl + Museum

Darauf bin ich nicht wirklich gekommen, aber auch nur, weil ich noch nie vom "Museum für angewandte Kunst" in Köln gehört hatte. Dort findet ihr Meilensteine der Designgeschichte - darunter auch Möbel und Stühle. Das Museum war schon ein kleines Highlight. Wer hättet gedacht, dass das Gute manchmal so nah liegt?


Kaffee + Kuchen

Nach dem Museum ging es zu Kaffee und Kuchen ins "cafecafe" in Köln Ehrenfeld. Wir aßen munter zuckersüße Pasteis - kennt da jemand ein gutes Rezept, die sind mir bisher nie so gut gelungen - und American Cheesecake. Für mich gabs außerdem einen Green Tea Matcha Frappé - die liebe Tina Carrot schwört auf diese Grünteegetränke und demnach musste ich auch endlich mal probieren. Allein wegen der Kuchentheke würde ich hierhin immer wieder hierher kommen.


Zoo oder Museum

Beim vierten Umschlag hatte ich die Wahl, ob ich lieber in den Zoo oder ins Museum Ludwig gehen wollte. Das gute Wetter nahm mir die Entscheidung aber schnell ab. Wobei es im Zoo dann schon saumäßig heiß war. Das merkte man besonders den Wildkatzen an, die alle faul im Schatten ein Mittagsschläfchen machten. Wir verbrachten wohl etwa eine halbe Stunde allein vor dem Gehege der Erdmännchen, ich liebe diese Tiere...


Traum + Schloss

Im Zoo verbummelten wir dann letztlich so viel Zeit, dass ich sogar einen Umschlag überspringen musste - der stellte entweder Frozen Yogurt oder Royal Cupcakes zur Wahl - und wir ganz schnell weiterfuhren zum Traumschloss. Das steht im Düsseldorfer Stadtteil Benrath und ist mit seiner rosa Fassade wirklich traumhaft anzuschauen. Nicht ganz so traumhaft war die Dame am Ticketschalter, die ziemlich barsch verkündete, dass man nur mit einer Tour ins Schloss kommt und es dafür und auch für die anliegenden Museen schon zu spät wäre. Warum ist Museumspersonal - besonders zu jungen Menschen - häufig so unfreundlich? Jedenfalls blieb uns dann aber noch ein Spaziergang im Park.


NA NI WA

Diese Karte war nicht wirklich ein Rätsel, denn ich hatte mir ein Abendessen bei NA NI WA - ein toller Japaner in Düsseldorf - gewünscht und den Schriftzug direkt aus dem Ausdruck erkannt. Jedenfalls gabs für mich eine sehr leckere Wan Tan-Suppe und damit einen richtig vollen Magen.


An dieser Stelle muss ich euch gestehen, dass noch eine Karte fehlt. Ich habe es nicht mehr geschafft Fotos zu machen. Aber die letzte Aktivität des Abend war auch kein Geheimnis, denn die Tickets hatten wir schon eine Woche vorher gebucht. Und zwar ging es in die englischsprachige Vorpremiere von "The Dark Knight Rises" - interessiert es euch vielleicht, wie der Film war? 

Ihr könnt euch vorstellen, dass ich einen ganz tollen Tag hatte und ich war erstaunt, wie gut mich mein Freund mittlerweile einschätzen kann. Ich hatte an seinem Plan absolut nichts auszusetzen... :)

Hat für euch vielleicht auch schonmal jemand den Geburtstag so durchgeplant oder nehmt ihr das lieber selbst in die Hand? Oder feiert ihr lieber gar nicht? Und will eigentlich jemand den Rest meiner Geschenke sehen?








Samstag, 28. Juli 2012

Mein Geburtstag - Ein Rätsel

Vielen lieben Dank für eure netten Glückwünsche. Die haben meinen Geburtstag noch schöner gemacht. Diejenigen, die uns bei Instagram folgen (pardonme_blog) konnten diesen Tag ja quasi live miterleben. Für alle anderen habe ich die Fotos hier noch einmal zusammen gestellt. Das ist übrigens mein toller Geschenketisch und seht ihr die nummerierten Umschläge? Das ist das Rätsel.


Mein Freund hatte es sich nämlich zur Aufgabe gemacht diesen Tag von vorne bis hinten durchzuplanen und es ist ihn sehr gut gelungen. Jeder der Umschläge enthielt ein Rätsel, das darauf hinwies, was wir als nächstes machen würden. Ich versetze euch jetzt einfach in meine Situation und lasse euch raten, vielleicht kommt ihr ja von allein drauf, was wir so getrieben haben. Später gibts natürlich auch die Auflösung.

 





















































Ich habe übrigens auch nicht alle erraten können. Die zweite Karte führte nicht zum Stuhlmuseum (gibt es sowas irgendwo?), wie ich annahm...aber fast. Und die vorletzte Karte konnte ich zwar erraten, hatte aber keine Ahnung, wohin es letztlich ging.

Habt ihr auch das eine oder andere herausbekommen?



Mittwoch, 25. Juli 2012

Let's celebrate...

Liebe Leser,
Ich brauche eure Hilfe. Könnt ihr bitte alle mal tief Luft holen und dann gaaaaaaanz laut mit mir zusammen "Happy Birthday" singen? Denn unsere liebe Lidi hat heut Geburtstag und dazu wollen wir doch alle zusammen gratulieren und sie hochleben lassen, oder? Aaaaaaalso: "Happy birthday to you, happy birthday to you, happy birthday, liebe Lidia, happy birthday to you!!!"

Ich wünsche dir heute einen ganz wundervollen Tag mit vielen netten Menschen um dich herum, ganz tollen Geschenken und Kuchen, Cupcakes, Cakepops und Macarons soweit das Auge blicken kann. Die Sonne scheint heut nur für dich.


Hab dich lieb und hoffe, dass wir bald zusammen nachfeiern können!

Sonntag, 22. Juli 2012

In love with...

...Ombré Tights! Und zwar ganz furchtbar. So unbekannt sind die Strumpfhosen mit Farbverlauf scheinbar nicht, aber ich habe sie erst in den letzten Tage auf diesem Blog entdeckt. Seitdem bin ich ihnen hoffnungslos verfallen. Das einzige Manko: der Preis. Sie kosten stolze - aber wegen ihrer Schönheit vollkommen gerechtfertigte - 41,75 Euro und liegen damit weeeeit über meinem Studentenbudget. Es gibt sie übrigens bei Etsy im BZRshop. Vielleicht mag sie mir jemand nächste Woche zum Geburtstag schenken?





Was haltet ihr von den Ombré Tights? Seid ihr auch so verliebt? Oder wär das gar nichts für euch?

 






Bilder via BZRshop

Samstag, 21. Juli 2012

London Underground

Hier kommen die letzten Bilder aus London. Hach. Damit hört dann auch meine London-Nostalgie fürs Erste auf und ich widme mich dem nächsten Reiseziel. Im August geht es für eine Woche nach Griechenland. Diesmal gibts aber noch ein paar Bilder aus der Londoner Ubahn. Die Fotos stammen allerdings von meinem Freund - der gerne mal die Kamera an sich reißt, und da wir nur eine haben...












Wie hat euch meine kleine - oder größere - Führung durch London gefallen? Und habt ihr selbst schon einmal mein nächstes Reiseziel (Griechenland) besucht?


Donnerstag, 19. Juli 2012

New in: Clothes

Ihr wisst ja, dass ich chronisch pleite bin. Aber ich bin auch ein typisches Mädchen und wünsche mir gelegentlich etwas Neues zum Anziehen. Was tut man da? 1. Man wartet auf den SALE. 2. Man wartet auf Geburtstage, Jahrestage etc. Harharhar. Hier sind ein paar Schnäppchen und Geschenke der letzten Monate.

T-Shirt von Pull&Bear
Ballerinas von New Look
Shorts von H&M
Tanktop von H&M
Loafers von H&M
Tasche von H&M
Kleid von Primark
Tasche von Invito

Ballerinas von Primark
Kosmetiktasche von H&M
Besonders im SALE von H&M habe ich diesmal ein paar schöne Sachen gefunden, wie die Kosmetiktasche für ca. 2 Euro oder das Tanktop für 4,95 Euro. Das erste T-Shirt ist übrigens das einzige Stück, das ich aus der Pull&Bear-Bestellung behalten habe. Und die Primark-Sachen habe ich von meinem Freund zum Namenstag bekommen - da fällt mir auf, dass mein aktuelles Lieblingsshirt, das aus dem gleichen Einkauf stammt, hier noch fehlt.

Wie kommt ihr zu neuen Sachen, wenn ihr gerade pleite seid und kein Geburtstag oder SALE ansteht? Und was habt ihr euch in letzter Zeit gegönnt?