Freitag, 31. August 2012

Toykio

Ich hatte euch ja letztens nach euren Tipps für die Prüfungsphase gebeten - vielen Dank übrigens für eure Antworten -, heute habe ich einen Vorschlag für alle aus Düsseldorf und Umgebung. Ein Café, dass sich sowohl zum Arbeiten als auch zum Entspannen sehr bewährt hat: Toykio.


Toykio findet ihr - wie könnte es auch anders sein - im Japanviertel (Immermannstraße 18) - und im Angebot gibt es nicht nur diese sensationellen Bagel - mein Favorit ist mit Lachs und Avocado -, sondern auch eine tolle Grapefruitschorle und sogar bunte Macarons. Der Kaffee ist übrigens auch sehr gut. Die Preise sind für Düsseldorf typisch - nicht wirklich günstig aber bezahlbar. Wenn ihr also mich bei den Vorbereitungen für die Zwischenprüfungen bewundern wollt oder einfach Lust auf einen Bagel habt, dann schaut doch mal im Toykio vorbei.





Dienstag, 28. August 2012

I want to ride my bicyle!

Hier seht ihr Bilder von der Zeit als die Welt noch in Ordnung war. Damals fuhr ich noch mit dem Rad durch polnische Felder und die Sonne schien mir auf den Kopf. Heute sitze ich am Schreibtisch mit dem Laptop, dem Grafiktablet oder Zeichenstiften...und ich arbeite, arbeite, arbeite. Für den Moment erfreue ich mich aber an der sonnigen Vergangenheit.

















Morgen muss ich übrigens noch eine Klausur bestehen, also drückt mir die Daumen. Semesterende ist immer furchtbar, aber Zwischenprüfungen sind noch viel furchtbarer. Ich fühle mich mittlerweile mehr wie ein Roboter als wie ein Mensch. Das könnte aber auch an der mangelnden Zeit für alles andere außer Uni und Arbeit liegen... :(

Habt ihr irgendwelche guten Entspannungstipps oder Lerntipps? Irgendetwas, das mich ohne einen Nervenzusammenbruch durch die nächsten Wochen bringt?

Freitag, 24. August 2012

Salat mit gebratenem Gemüse und Schafskäse

Solange der Sommer noch anhält tobe ich mich mit verschiedenen Salatkreationen aus. Diese hier hat es mir besonders angetan. Ich mag die Mischung aus warm und kalt. Außerdem passt der Schafskäse super zum gebratenen Gemüse. Hmmm...


Zutaten

Salatmischung
Champignons
Zucchini
Mais
Schafskäse
Joghurtdressing

Zuerst schneidet ihr das Gemüse klein und bratet es auf etwas Olivenöl an. Welche Gemüsesorten ihr genau nehmt ist natürlich euch überlassen. Champignons und Zucchinis werden ziemlich schnell gar, Möhren oder Paprika brauchen beispielsweise etwas länger.


Ich bereite den Salat direkt im Teller zu, aber ihr könnt natürlich auch alles in einer Schüssel vermischen. Jedenfalls kommt ganz unten die Salatmischung hinein und dann der Mais. Ich vermische die beiden Sachen dann mit dem Dressig. Jetzt kommt das warme Gemüse drauf und  schließlich zerkrümelt ihr den Schafskäse über dem Salat.


Das ist eine nette vegetarische Salatvariante mit warmem Topping. Schmeckt sogar meinem Freund. Und das muss schon was heißen,  haha. Ansonsten hatte ich euch ja ein paar Lebensupdates versprochen. Ich arbeite wie ein Tier, um die Projekte für dieses Semester zu Ende zu bringen, dazu gehören eine Fotoserie, die in Buchform gebracht werden will, eine Illustrationsserie ebenfalls in Buchform, ein Flash-Portfolio etc. Insgesamt müssen min. drei Bücher gelayoutet, gedruckt und gebunden werden. Waaaaaaah! Habt also bitte noch eine kurze Weile Nachsicht, wenn ich ein wenig hinterher bin mit posten, Kommentare beantworten und so weiter. ;)

Was ist euer liebster Sommersalat? Los, gebt mir mehr Rezepte!

Mittwoch, 22. August 2012

Let's Luva Huva

Während ich im Urlaub war erreichte mich ein ganz tolles Päckchen von Luva Huva. Das ist ein britischer Onlineshop für handgefertigte Lingerie. Deren Stil trifft genau meinen Geschmack, nicht zu sportlich, nicht zu verspielt, nicht zu aufreizend.


Ich lasse mich natürlich auch durch Kleinigkeiten begeistern und so hat mir die Verpackung besonders gut gefallen. Das rosa Seidenpapier mit der cremefarbenen Satinschleife wirkt unheimlich liebevoll.


Das Höschen ist auch genau nach meinem Geschmack. Der Stoff ist schön weich (pure Baumwolle), Dunkelblau ist ja sowieso meine Farbe und die Rüschen sind auch gerade richtig. Kleines Manko: Nach der ersten Wäsche färbte das Höschen ein wenig auf die Haut ab - könnte aber auch den schwitzigen Temperaturen liegen.


Sehr schön ist übrigens auch der kleine Katalog für die Sommerkollektion dieses Jahres. Die Fotos haben mir unheimlich gut gefallen und das Model ist ganz bezaubernd. Ich hab ihn etliche Male durchgeschaut...Viele der Bilder findet ihr auch in Onlineshop.


Ich war wirklich sehr positiv überrascht von der Qualität und dem ganzen Stil des Shops und der Produkte. Übrigens ist gerade noch SALE und ihr könnt einige Schnäppchen ergattern. Wenn eure Bestellung 50 Euro erreicht, ist der Versand sogar kostenlos. Ich kann euch den Shop guten Gewissens weiterempfehlen.



Montag, 20. August 2012

Abandoned workshop

Ich bin wieder im Lande!! Der Urlaub in Griechenland war wirklich traumhaft. Ihr habt es ja bei Instagram ein wenig verfolgen können. Jetzt geht bei mir die Prüfungsphase los. Bis Ende September könnt ihr also damit rechnen, dass es hier etwas chaotisch zugehen wird - genauso wie in meinem Kopf. Und solange ich mich daheim verschanze, um zu arbeiten, bekommt ihr noch ein paar Bilder aus diesem Sommer: Polen, Berlin, Nürnberg und Griechenland - ich bin gut rumgekommen. Und natürlich gelegentlich auch so ein Lebenszeichen oder ein paar Leckereien... :)


Diese Bilder stammen aus der familiären - von der Seite meines Freundes - Werkstatt in Polen. Dieser Ort strotzte nur so vor Fotomotiven. Und vor allem mein Freund hat sich dort ordentlich mit der Kamera ausgetobt. Mich haben die vielen Spinnweben - und Monsterspinnen - ein wenig zurückgehalten.