About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Christmas

Last Minute Adventskalender

In der Hoffnung, dass die zu beschenkenden Personen gerade zu sehr im Weihnachts- bzw. Arbeitsstress sind, um auf dem Blog vorbeizuschauen, zeige ich euch heute kurz die diesjährigen Adventskalender. Vielleicht braucht ihr noch eine Inspiration für einen Last Minute Adventskalender. Diese beiden Exemplare sind nämlich durchaus auch noch kurzfristig organisierbar.

Hopefully the people concerned are too busy right now to check my blog, ’cause today I’m showing you this year’s advent calendars. Maybe you’re in desperate need for some inspiration for a last minute advent calendar. These two options could be made on short notice.

adventskalender_butterbrottuten-5adventskalender_butterbrottuten-2

Adventskalender aus Butterbrottüten

Der erste Last Minute Adventskalender ist ein Klassiker. Braune Butterbrottüten, kleine Holklammern und ein paar hübsche Zahlen zum selbstausdrucken (hier gehts zum PDF). Größere Inhalte werden dann noch einmal separat mit einer Zahl versehen und verpackt. Ich will nicht zuviel zu den Inhalten verraten, aber es gibt ganz viele Süßigkeiten und ein paar nette Gutscheine.

The first calendar is a classic. Brown sandwich bags, wooden pins and stickers with numbers (find the free printable here). Big presents are packed separately. I don’t want to say too much about the fillings, but of course there’s lots of candy involved as well as some nice vouchers. 

adventskalender_kaffeebecher-3adventskalender_kaffeebecher-4

Adventskalender aus Kaffeebechern

Den zweiten Kalender gab es bei mir in dieser Form zum ersten Mal. Ich finde, er macht aber optisch schon was her. Hier werden die Inhalte einfach in kleine Coffee to go-Becher gepackt. Dann noch die Zahlen drauf und eine hübsche Pyramide bauen. Damit man nicht jeden Tag Jenga spielen muss und der Turm regelmäßig einstürzt, sollte man die Becher in der richtigen Reihenfolge anordnen. Ein paar von den Inhalten habe ich euch als Inspiration mit aufs Bild genommen. Vom English Tea Shop (z.B. bei Butlers) gibt es sehr schöne, einzeln verpackte Teebeutel. Außerdem habe ich bei Dawanda Badepralinen und natürlich auch noch Schokoladiges besorgt.

The second calendar was a novelty to me. But I think it looks great. The presents are hidden in small coffee to go cups with numbers for each day. I stacked them into a pyramid in the right order so that you don’t have to play Jenga every single day. You can see some of the fillings on the picture as an inspiration. The brand English Tea Shop sells it’s teas separately packed in beautiful boxes. I also shopped some bathing pralines at Dawanda and of course there will be chocolate involved. 

 

lidia

Merken

Previous Post Next Post

You may also like

Leave a comment

Leave a Reply