About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

All-American Valentine’s Day

Keine Herzen? Keine Blumen? Kein Pink? Jaaaa, wartet ab, das ist erstmal der “männliche Part” des Valentinstags, sprich meine Geschenke für ihn. Und die waren soooo gut. Mit der Betonung auf “waren”. Bekannterweise haben wir beiden Turteltäubchen ja gemeinsam ein halbes Jahr in New York gelebt und dabei natürlich massenhaft erdnussbutterlastige Süßigkeiten gefuttert. Als nette Erinnerung an diese Zeit habe ich im Internet einen Händler ausfindig gemacht, der all diese Leckereien nach Hause liefern kann. Hat alles super gut geklappt. Und hier kommen meine Errungenschaften.

Take 5: Sooo geil. Kleine Brezeln mit Karamell in Schokolade als Riegel. – Lifesavers: Bonbons in Rettungsringform, mein Lieblingsgeschmack ist eindeutig Melone. – Payday: Erdnüsse in Karamell. Ähnlich wie Mr Tom, aber viel weicher.

Twizzlers: Kennt ihr bestimmt aus dem Fernsehen. Eine Mischung aus Schnüren und diesen roten Dingern von Ikea. – Starburst: Geht in Richtung Maoam, Mamba und Fritt.

Blair’s Death Rain Chips: Die Marke kannte ich bisher noch nicht, ich bin in einer Zeitschrift drauf gestoßen und da wir beide es ja unheimlich gern scharf mögen, musste das probiert werden. Diese Chips sind gerade mal “Medium”, aber schon mega scharf. Lecker sind sie trotzdem.

Reese’s Pieces: Die brachten mich erst auf die Idee mit der Bestellung. Ich liebe die Reese’s Produkte. Diese hier kann man sich als M&Ms mit Erdnussbutterfüllung vorstellen. Kennt ihr die “Oh, Piece of Candy”-Folge von Family Guy? Das sind Reese’s Pieces.

Reese’s Peanut Butter Cups: Das bekannteste Produkt von Reese’s. Erdnussbutter in Schokolade. Die habe ich ja letztens auch selbst gemacht und beim direkten Vergleich haben meine eigentlich ganz gut abgeschnitten. Oh, ich schulde euch noch das Rezept… 🙂

Reese’s Whipps: Das letzte Produkt aus der Reese’s Familie. Hatte ich bisher noch nicht probiert. Erinnert mich total an Milky Way mit leichtem Erdnussbuttergeschmack. Würd ich wieder essen.

Und hier kommt der Teil für die Romantiker. Ich habe nämlich meine Lieblingsblumen bekommen. Btw: Es gibt endlich wieder Tulpen!!! Die stehen jetzt auf meinem Schreibtisch und heitern mich immer auf, wenn ich am Rand des Nervenzusammenbruchs stehe – ihr wisst schon, Abschlussprüfungen und so…Die Karte war übrigens nicht von meinem Freund…
 

…die Karte ist von der lieben E. Ist das nicht unheimlich süß? Sie gehört übrigens zu den wenigen Personen, die regelmäßig solch bezaubernde Karten verschicken. Find ich toll.
Wir hatten übrigens einen Tisch im Mongo’s in Düsseldorf reserviert. Da gab es auch ein Valentinstagsspecial und deshalb lauter Pärchen. Leider wars dort nicht so cool, wie ich es in Erinnerung hatte. Am meisten hab ich mich auf das “Gebackene Eis” gefreut, aber neuerdings wird das scheinbar nicht mehr gebacken, buhuhuhu.

Jetzt erzählt doch mal, wie war denn euer Valentinstag? Und nein, ich bin nicht spät dran. Ich wollte mich an dieser Stelle auch noch einmal entschuldigen, dass der Blog ein wenig unter meinen Prüfungen leidet, aber ich sehe schon das Licht am Ende des Tunnels. Also haltet durch!

Edit: Ich habe die Sachen über Amazon bestellt, aber es gibt scheinbar auch einen eigenen Onlineshop des Verkäufers: http://www.importladen.de/

Previous Post Next Post

You may also like

8 Comments

  • Reply Jacky Vifer

    wie süß!und das Ami-nasch zeug….Whaaa ich liebe alles davon ;)))

    Liebe Grüße,
    Jacky

    Follow my photography on:

    http://www.facebook.com/vifer.photography

    February 18, 2012 at 10:04 am
  • Reply Trestan

    oooooouwww Leckerein von drüber übern großen Teich!!!! ich liebe die mischung aus herzhaft süßem, was die amerikaner so gern haben. Ich bin sogar schon in den Genuss gekommen, solche Erdnussbutter-Caramell-Schoko-Brezeln selbstgemacht von einer amerikanischen Bekannten zu probieren. läggä 🙂
    verrätst du uns noch die Internetseite vom americanschoki and stuff lieferanten?

    Liebe Grüße und dein Blog ist wunderbar…wie die schokoriegel 😀

    February 18, 2012 at 5:48 pm
    • Reply Katinka

      Wow, das sieht alles so lecker aus. Diese Internetadresse würde mich auch interessieren… Und deine Tulpen sind auch wunderschön, das kann ich gut verstehen, dass die dich aufheitern! Und ein schönes Zeichen dafür, dass der Frühling bald kommt, sind sie auch.
      Liebe Grüße, Katinka

      PS: Funktioniert eigentlich nur bei mir die Kommentarfunktion nicht richtig??

      February 18, 2012 at 5:52 pm
    • Reply LiSem

      Klar verrate ich euch, wo man die Sachen bekommt: http://www.importladen.de. Ich hatte zwar über Amazon bestellt, aber das ist wohl der direkte Weg. Die Sachen waren super schnell bei mir und alles war bestens. Andere Käufer hatten sich wohl über abgelaufene Haltbarkeitsdaten beschwert, also lieber prüfen.

      @Katinka: Was stimmt denn nicht mit der Kommentarfunktion? Mir ist bisher nichts aufgefallen.

      February 18, 2012 at 7:57 pm
    • Reply Katinka

      Guten Morgen, danke für die Adresse!
      Das Prblem mit der Kommentarfunktin liegt nicht bei euch, sondern eher an meinem Account glaube ich. Manchmal verschwindet das Kommentarfeld einfach sobald ich einen schreiben will, aber nicht immer und nicht jedesmal beim gleichen Blog. Etwas verwirrend, aber die Antwortfunktion geht zumindest immer.
      Einen schönen Tag wünsche ich!

      February 19, 2012 at 8:42 am
  • Reply Rauschgiftengel

    Mein Freund hatte auch einen Tisch mim Mongo's reserviert an Valentinstag, leider mussten wir absagen, weil meine Wange so entzündet war, dass ich nur Suppe essen konnte :/

    February 18, 2012 at 8:02 pm
  • Reply Rauschgiftengel

    Dankeschön! 🙂 Wir wären in Dortmund ins Mongos gegangen und ich hoffe auch, dass wir es bald nachholen können 😀 Ich mag das Essen dort total gerne, vor allem den Nchtisch 😀 das letzte Mal hatte ich Creme Brulée mit Himbeeren, das war soo lecker! 😀

    February 18, 2012 at 9:34 pm
  • Reply eleonora

    Mmh, lecker <3 Ich kenne zwar keine einzige Süßigkeit davon, aber ich würde gerne mal alle ausprobieren *g*

    February 24, 2012 at 8:46 pm
  • Leave a Reply