About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Dark Chocolate Tarte

Anlässlich meines Geburtstages habe ich meinen Kollegen ein paar Backwaren mitgebracht. Um an einem Abend zwei Dutzend Cupcakes, einen Kuchen und eine Tarte zu backen, musste mindestens eines der Rezepte schnell und einfach gehen. Das wäre dann diese Tarte. Wenig Aufwand, geschmacklich aber super.

Zutaten

300 g Crème double
2 TL Zucker
1 Prise Fleur de Sel
50 g Butter
200 g dunkle Kuvertüre
50 ml Milch
Tarteteig aus dem Kühlregal

Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Backform (ca. 23cm) einfetten und mit Teig auslegen und an den Rändern ca. 2 cm hochdrücken. Den Teig für 10-15 Minuten mit Erbsen (ich habe alternativ Reis verwendet) Blindbacken. Danach noch einmal ohne Erbsen für 15 Minuten in den Backofen geben.

Crème double, Zucker und Salz in einem
Topf zum Kochen bringen. Direkt von der Herdblatte nehmen und Butter
sowie Kuvertüre unterrühren. Nach ein paar Minuten noch die Milch
hinzugeben. 

Die Schokoladenfüllung auf den Tarte Teig geben und bei
Raumtemperatur zwei Stunden stehen lassen. Wenn ihr die Tarte später
servieren wollt, könnt ihr sie über Nacht auch im Kühlschrank lagern.

Die Tarte hatte eine tolle Konsistenz, sehr cremig und nicht zu fest. Geschmacklich ist sie durch die dunkle Schokolade und den geringen Zuckeranteil nicht zu süß. Ihr könnt sie zum Beispiel noch mit etwas Fleur de Sel bestreut servieren.

Ich kann kaum glauben, dass schon wieder eine Woche vorüber ist und der Sommer sich langsam dem Ende zuneigt. Ist euch aufgefallen wie viel früher es wieder dunkel wird? Man hat das Gefühl, dass die Zeit rast. Gleichzeitig stehe ich auf der Stelle. Ich hoffe, dass sich bald etwas tun wird. Habt ein wunderbares Wochenende!
Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Steffi R.

    Oje, morgens 6:33 Uhr, gerade den ersten Kaffe und dann als Schokoholikerin, diesen Kuchen entdecken……..ah da laüft mir das Wasser im Mund zusammen. Liebste Grüße Steffi

    October 28, 2015 at 5:34 am
  • Leave a Reply