About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Die erste brandnooz Box

Heute war ein aufregender Tag. Nicht nur, dass morgen Feiertag ist und ich ausschlafen kann, heute kam auch die erste brandnooz Box bei mir an. Schon um 7:30 klingelte der charmante Hermes-Mann an der Tür, ganze 3 Mal. Dann verschwand er und mit ihm meine erste brandnooz Box. Wie kommt Hermes auf die Idee jemanden um 7:30 an meiner Tür klingeln zu lassen? Ich roll mich doch nicht aus dem Bett und mach um diese Uhrzeit – unzurechnungsfähig und sprachunfähig – meine Tür auf. Dann fuhr der nette Hermes-Mann meine Box zum nächsten Packshop, der wirklich total in der Nähe liegt…total…Egal. Jetzt hab ich meine Box. Wollt ihr wissen, was drin war?

“Antipasti Tomaten” von Kluth

Ich kaufe gern mal eingelegte Tomaten für selbstgemachtes Pesto, um Tomatensaucen zu verfeinern oder für einen Antipasti-Abend. Ich kaufe sie aber meistens von der Theke, weil ich nicht so viel davon brauche. In der Packung von Kluth sind 150 g enthalten, also mehr als genug, aber sie ist zumindest widerverschließbar. Ich frage mich nur ein wenig, wie lange sie geöffnet frisch bleiben. Zum Geschmack kann ich euch noch nichts sagen, weil ich die eingelegten Tomaten ungern “pur” esse. Kosten sollen sie aber 2,49 Euro – sind also nicht wirklich günstig.

Pullmoll “Kirsch” und “Limette” mit Stevia

Ich kann nicht genau sagen warum, aber ich mag den Geschmack von Pulmoll so gar nicht. Aber da die Bonbons den meisten schmecken, ist das wohl meine komische Eigenheit. Zum Glück mag mein Freund Pulmoll aber ganz gerne, also werde ich sie wohl an ihn weitergeben. Probieren werde ich aber sicher auch, da ich gespannt bin, wie die Süßung mit Stevia schmeckt – zumal ich ein anderes Süßungsmittel, das bisher häufig verwendet wird, nicht vertrage. Eine Dose soll 1,29 Euro kosten.

Capri Sonne “Pink Grapefruit” und “Red Fruits & Lemon”

Die Geschmackssorten fand ich auf den ersten Blick super. Und Capri Sonne mag ich eigentlich ganz gern. Probiert habe ich bisher nur Pink Grapefruit und mich hats geschüttelt beim ersten Schluck. Uagh!!! Nie, nie, nie würde ich das freiwillig wieder kaufen. Dabei bin ich sonst wirklich ein Grapefruit-Fan. Ich befürchte jetzt das Schlimmste für die zweite Geschmackssorte…Die große Capri Sonne solls für 0,89 Euro geben.

“Marzipan Rumkugeln” von Niederegger

Das ist das einzige Produkt, womit ich so gar nichts anfangen konnte. Gut, mein Pech, denn ich mag weder Marzipan noch Rum. Natürlich schmeckte mir auch die Kombination der beiden Sachen nicht. Meinem Freund fehlte bei der ganzen Sache irgendwie ein wenig Schokolade. Kostenpunkt: 1,25 Euro.

“Einfach lecker Milchreis” von Reisfit

Die Beschreibung des Artikels hat mich schon etwas geärgert, denn er wird als der erste Milchreis für die Mikrowelle angepriesen. Dumm nur, wenn man keine Mikrowelle hat. Notfalls kann man den Milchreis wohl auch im Topf zubereiten, aber da geht der Innovationscharakter absolut flöten. Der Milchreis soll 1,59 Euro kosten.

“BLACK5” von Griesson

Kommt euch bekannt vor, nicht wahr? Jaaaaa, ok, Griesson ist schließlich nicht die einzige Firma, die ein Produkt nachahmt. Aber wenn man es tut, dann sollte man es richtig machen. Das Produkt sollte also entweder genauso gut oder besser schmecken als das Original. Aber warum bitte entwickelt man ein nachgeahmtes Produkt, das auch noch so enttäuschend schmeckt? Die Creme geht gar nicht und der Keks ist auch nicht besser. Davon bin ich richtig, richtig enttäuscht. Kosten: 0,59 Euro.

Ich bin von der ersten brandnooz Box nicht enttäuscht – denn sie hat ja gehalten, was versprochen wurde – aber auch nicht begeistert. Ich habe neue – teilweise innovative – Produkte erhalten und der Gesamtwert der Box betrug 10,28 Euro – wenn ich mich nicht verrechnet habe -, der versprochene Wert von 10 Euro wurde also knapp eingehalten. Ich werde der brandnooz Box treu bleiben und abwarten, was die nächste Box bringt. Was ich mir wünschen würde, wäre der Versuch einer Individualisierung der Boxen, bei dem Vorlieben, Abneigungen, Unverträglichkeiten und solche Sachen berücksichtigt würden. 
Was haltet ihr von der ersten brandnooz Box? Hattet ihr auch eine und wie fandet ihr sie? Hat euch eins der Produkte besonders angesprochen?

Previous Post Next Post

You may also like

6 Comments

  • Reply Happy Berry

    Die Dinger von Griesson gibts schon ewig bei Lidl, die hab ich immer als Oreo Ersatz gekauft xD
    Hm ansonsten wäre die diesmalige Box so gar nix für mich gewesen 🙁
    Liebe Grüße

    April 30, 2012 at 7:38 pm
  • Reply Nina

    Interessante Produkte, aber ganz schön teuer Oo Hast du für die Box was bezahlt? (Ich kenn' mich mit den ganzen Boxen nicht so aus ;))
    Das mit den Hermes-Leuten ist echt eine Unverschämtheit. Eine Freundin von mir wurde mal um 7 von einem Hermesboten angerufen, der ihr zum 3. Mal das Paket liefern wollte und fragte, ob sie nun zu Hause sei. Das Beste war: er kam erst um 10 Uhr … O_O Unglaublich, dieser Versandladen.

    April 30, 2012 at 7:42 pm
  • Reply Die Danni

    Ich habe die andere Capri Sonne gestern probiert. Und… ich fand sie furchtbar 😉 Ansonsten: Pulmoll – habe ich jetzt noch nicht probiert, mag ich eigentlich aber ganz gern. Milchreis – hab ich noch nie in meinem ganzen Leben gegessen, werd ich mal probieren. Marzipankugeln – da wird sich meine Mum freuen. Kekse – bin gespannt wie die schmecken. Tomaten – kommen heute Mittag in meine Kartoffelpfanne 🙂

    May 1, 2012 at 8:42 am
  • Reply Carina

    die kekse sind wirklich widerlich, hab sie mal als oreo-ersatz probiert, nie wieder 😀

    May 2, 2012 at 12:24 pm
  • Reply Anonym

    Also ich bin von der ersten Box nicht sehr angetan. Immerhin gibt es eine Menge der Artikel bereits im Supermarkt zu kaufen. Da ist die zweite jetzt wesentlich besser ausgefallen. Doch auch hier wurde wieder gemogelt, denn 2 Artikel sind aus den letzten und vorletzten Jahr. Das sehen auch einige kritische Tester so: http://www.netzkonsum.de

    June 6, 2012 at 5:26 pm
  • Reply Viola

    Pulmoll Kirsch ist super lecker, auch wenn nicht mehr mit Zucker sondern Stevia, aber die Kekse sind absolut nicht mein Fall.

    December 9, 2012 at 12:37 pm
  • Leave a Reply