About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

DIY: Adventskalender aus Butterbrottüten

Während der Freund sich im Ausland herumtreibt, hatte ich daheim genügend Zeit, um seinen Adventskalender vorzubereiten. Ich muss gestehen, dass dies mein erster selbstgebastelter Kalender ist. Wir haben mal einen zusammen gemacht als wir zu Weihnachten in New York waren – bei den Amerikanern gabs nämlich keine Adventskalender zu kaufen – und einmal habe ich einen gekauften Kalender befüllt. Dies ist also Neuland für mich. Will sagen: Seid gnädig mit eurer Kritik. 😉 


Wenn ihr bisher noch keinen Adventskalender habt, dann schafft ihr es
noch ohne Probleme diesen noch fix zusammenzubasteln. Ihr braucht nur ein paar Butterbrottüten und etwas Geschenkband. Beim Rest nehmt ihr einfach, was ihr gerade zur Hand habt: Wassermalfarben, Buntstifte, alte Weihnachtskugeln und Deko.

Ich habe einfach die Papiertüten
mit Kartoffelstempeln bedruckt, die Öffnung der Beutel umgeknickt und mit dem
Locher zwei Löcher hineingestanzt. Durch die Löcher kommt dann ein Band –
ich habe schmales, rotes Geschenkband genommen – und daran werden die
Geschenkanhänger mit den Zahlen befestigt. Ich habe die Anhänger mit Waldtieren und unterschiedlicher Typo in
Indesign gestaltet, auf relativ dickem Papier ausgedruckt und
ausgeschnitten. Ihr könnt aber auch gekaufte Anhänger nehmen und die
Zahlen draufschreiben.

Jetzt wird der Kalender munter befüllt. Ich kann leider nicht
verraten, was sich in meinem befindet – falls der werte Herr auf die
Idee kommen sollte in meinem Blog zu stöbern…aber Platz ist genug in
den Tütchen und für größere Geschenke kann man ja einen Anhänger als
Platzhalter aufhängen.

Dann werden die Anhänger an den Tütchen befestigt – und diese damit gleichzeitig verschlossen – und die 24 Päckchen mit einem Band miteinander verbunden. Weil die Räume bei uns nicht so arg groß sind, habe ich zwei Reihen draus gemacht und die Enden jeweils mit einem Nagel an die Wand gehangen. Anschließend könnt ihr euch noch mit Dekokram austoben. Ich habe Zuckerstangen und Weihnachtskugeln zwischen die Tütchen gehangen. Mir gefällt der Kalender im Endeffekt wirklich gut. Ich hoffe, dass er dem Herrn bei seiner Rückkehr auch gefallen wird. 

Habt ihr dieses Jahr auch einen Adventskalender gebastelt? Oder einen schönen Kalender gekauft? Ich freue mich auch über Links als Inspiration fürs nächste Jahr.

Previous Post Next Post

You may also like

16 Comments

  • Reply Katinka

    Der ist doch hübsch geworden! Ich werde mich heute auch noch mit dem für meinen Freund beschäftigen.
    Lieben Gruß

    November 17, 2012 at 10:20 am
  • Reply GingerCat

    Also, ich finde, dass der Kalender sehr schön geworden ist und würde mich riesig über ihn freuen!
    Ich muss gestehen, dass ich noch nie einen Kalender slebst gebastelt habe. Mein Mann und ich haben jedes Jahr einen ganz einfachen Schokokalender.
    Lieber Gruß

    November 17, 2012 at 5:52 pm
  • Reply Stefanie

    Super Idee! Solche Tüten hätte ich auch noch zu Hause. Ich habe mich dieses Jahr aber für Kistchen entschieden:)

    November 18, 2012 at 11:02 am
  • Reply MiriMari

    Ich finde die sehen ganz bezaubernd aus! 🙂 Da muss man gar nicht "gnädig sein". 😀

    November 18, 2012 at 1:39 pm
  • Reply Thy

    Hey, hatte die gleiche Idee gehabt.. 🙂
    Leider habe ich nur weisse Brottüten gefunden.. Woher hast du deine? 🙂

    Lg pthyd

    November 19, 2012 at 11:01 am
  • Reply Melanie

    Sieht total süss aus. Macht auf jeden Fall viel her! Und wir lieben es doch alle 24 Tage lang ein Päcken auszupacken!

    November 19, 2012 at 12:03 pm
  • Reply Cookies N' Style

    Sehr hübsch ist dein Kalender geworden!

    November 19, 2012 at 4:38 pm
  • Reply pieces of what

    Echt toll! 🙂

    November 19, 2012 at 6:55 pm
  • Reply Vera

    Der ist einfach nur toll geworden!! Die kleinen Details wie die Zuckerstangen und die Kugeln, das passende Satinband… wow. Wo soll man denn da bitte was kritisieren? 🙂
    Die Anhänger sind auch echt stylish geworden und geben dem Ganzen noch den letzten Schliff. Indesign wollte ich mir ja auch immer mal holen, aber es ist so teuer. Und dafür, dass ich es ja nur in meiner Freizeit nutzen würde…
    Liebe Grüße!

    November 19, 2012 at 8:13 pm
  • Reply Allie

    Sieht richtig hübsch aus 😀
    Morgen kommt der Post mit dem Adventskalender, den ich für meine Oma gebastelt habe, online 🙂
    Vielleicht schaust du ja mal vorbei!

    Lg Allie

    November 19, 2012 at 8:52 pm
  • Reply Ayumi

    Schaut sehr hübsch aus. Ich habe mir auch Tütchen geholt. Die muss ich dann jetzt auch bald mal befüllen & verzieren. Eigentlich wollte ich diese Woche anfangen, aber jetzt bin ich krank – doof.

    November 20, 2012 at 9:32 am
  • Reply Anna S.

    Meine Mama macht den auch immer mit Butterbrottüten für mich 🙂 jetzt gibt es ja auch schon in läden wie nanunana bedrückte Papiertütchen 🙂 Ich habe dieses Jahr ein Stoffbeutelchen genäht und dort 24 verpackte Geschenke reingelegt! Das DIY werde ich nächste Woche mal zeigen! (:

    November 20, 2012 at 1:37 pm
  • Reply Mary

    Der Klassiker, geht immer 😉
    Meine Butterbrottüten sind aber kleiner und weiß 🙂
    Mal schauen, ich muss noch bissl basteln, ich weiß ich bin schon eeeetwas knapp, aber morgen kommen erst meine Bestellten Inhalte an^^

    Liebe Grüße
    Mary

    November 20, 2012 at 1:45 pm
  • Reply Frauke

    Sehr schöne Idee – ich habe dieses Jahr kleine Söckchen an der Leine. Nächstes Jahr würde ich deine Brottüten favorisieren ;o)

    LG
    Frauke

    November 21, 2012 at 9:31 am
  • Reply Sonja

    Das ist eine wirklich bezaubernde Idee Papiertüten zu bedrucken und mit schönem Geschenkband aufzuhängen.
    Einfach aber wirklich toll

    August 25, 2013 at 11:50 am
  • Leave a Reply