About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Französischer Ziegenkäse

Ich hatte es schon vor eine Weile angekündigt, ich durfte über Brandnooz ein ganzes Paket französischen Ziegenkäse testen. Ich fühlte mich wie im Himmel, als das Paket bei mir eintraf und hab mich durch die verschiedenen Sorten durchprobiert. Aber man soll ja nicht übertreiben, also habe ich den Käse ganz brav auch mit der Familie geteilt. 

Dieser Weichkäse von Saint-Loup war unser Favorit. Er hat die Konsistenz eines weichen Camenberts und schmeckt ganz mild und cremig.

Der hier geht auch in eine ähnliche Richtung, gleicht eher einem Brie. Der Käse von Pavé d’Affinois war aber etwas härter, geschmacklich auch ganz lecker.

Der Käse von Florette ist etwas aromatischer, könnte auch ein wenig weicher sein, im Geschmack aber auch in Ordnung.

Die Ziegenkäse-Rolle von Saint Maure kannte ich bereits von andere Marken und hole sie mir auch gelegentlich mal. Allerdings ist der Geschmack relativ stark, sodass ich den Käse nur in Maßen essen kann.

Hier seht ihr nochmal alle Käsesorten. Den Frühlings Picandou esse ich übrigens gerne zu Salat (siehe hier) oder auf dem Brot mit etwas Honig. Insgesamt war ich besonders vom ersten Käse sehr überrascht, er war mild und cremig, den würde ich jederzeit wiederkaufen. Die Rolle und den Ziegenfrischkäse kaufe ich ohnehin gelegentlich, die anderen beiden waren aber für meinen Geschmack zu fest und zu dezent im Geschmack.
Vielen Dank an Brandnooz, dass ich den Käse testen durfte!
Kanntet ihr schon all diese Sorten? Welche esst ihr am liebsten? Esst ihr ihr den Käse einfach auf dem Brot oder kocht ihr auch damit?

Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Alice

    Ich hatte mich auch beworben, aber wohl kein Glück gehabt. Ich werden Käse trotzdem mal probieren… wir kochen übrigens auch mit Ziegenkäse, auf dem Brot isst ihn aber eher nur Marc.

    June 30, 2012 at 12:15 pm
  • Leave a Reply