About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

I AMsterdam

Als Kunstgeschichtsstudentin gehören für mich Uni-Exkursionen in große Kunstmetropolen einfach dazu! Diesmal ging’s mit der ganzen Gruppe nach Amsterdam. Also Täschchen gepackt, inklusive Schirm, Regenjacke, Gummistiefel! Jawohl, denn schon bei dem Wettercheck vor Abreise graute mir eine lange Woche Herumlaufen in Amsterdam und dem Rest der Niederlande durch strömenden Regen und Sturm. Aber so schlimm wurde es nun dann doch nicht. Die Sonne zeigte sich doch häufiger als gedacht und so musste ich dann zum Glück doch nicht den ganzen Tag in Regenjacke herumlaufen wie früher bei verregneten Schulausflügen..
Wir haben sogar recht viel gesehen, wenn dann auch doch meistens nur die Museen von innen. Aber in den kurzen Pausen von rund 45 Minuten haben wir es irgendwie geschafft, alle Shoppingstraßen abzulaufen auf der Jagd nach Schnäppchen und tollen Mitbringseln. Besonders schön sind die kleinen Straßen zwischen den Grachten mit der großen Auswahl an Vintage-Läden. Hier lohnt sich definitiv der Riesen-Second-Hand-Laden Episode! Und die Straßen rund um die Berenstraat und Wolvenstraat mit kleinen, sehr individuellen Läden, die eine tolle Auswahl an Schmuck und Kleidern haben, wenn auch teilweise etwas teuer. Ein kurzer Snack in Form von Salat oder Fritten oder holländischen, bunten Keksen war auch immer drin. Das oft bei unserem lieben Albert Heijn. Definitiv ein spitzen Supermarkt! Kulinarischen Tipps E.s zufolge kaufte ich  Mengen an De Ruijters Schokoflocken fürs Brot und auf Anrate einer lieben Freundin ein paar Gläser Speculoos, ein nur nach nach puren Spekulatius schmeckender Brotaufstrich. Gewöhnungsbedürftig!
Aber ich habe festgestellt: Amsterdami ist wirklich toll!  Ein Wochenende voller Shoppen, Kultur und leckeres, frittiertes Essen kann ich also nur empfehlen! Hier ein paar Eindrücke!

Wie sieht’s bei euch aus? Wart ihr bereits in Amsterdam? Was habt ihr gesehen? Seid ihr ebenso begeistert von der Stadt? (T)

Previous Post Next Post

You may also like

Leave a comment

Leave a Reply