About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Ich mag ja keine Avocados…

Ich mag keine Avocados und ich hasse Zwiebeln. Nun musste ich letztens bei der Arbeit aber ein Rezept aus diesen beiden Zutaten shooten. Und danach bestand meine liebe Kollegin darauf, dass ich auch mal probiere. Und oh mein Gott, war das lecker. Seitdem esse ich diesen Dip praktisch jeden Abend. Ich bin total süchtig danach. Mein Freund freut sich besonders über den Zwiebelgeruch, haha…Letztens war er aber nicht daheim und ich hab mir mal wieder ein tolles Abendessen gezaubert: Avocado-Dip, frisches Baguette, Büffel-Mozarella und Cherry-Tomaten.

Das Rezept für den Avocado-Dip ist übrigens super easy. Ihr schneidet
einfach eine reife Avocado auf und kratzt das Innere mit einer Kabel
heraus. Dann könnt ihr so richtig schön matschen. Dann schneidet ihr noch eine Schalotte in kleine Würfel und mischt sie unter. Schließlich kommt noch ein Schuss Sojasauce dazu.

Beim Dip könnt ihr natürlich auch eurer Fantasie freien Lauf lassen und ihn statt mit Schalotten ganz 
à la Guacamole mit Tomaten, Paprika oder anderem Gemüse verfeinern.
Auch die Sojasauce ist kein Muss, ich hab mir sagen lassen, dass ihr
auch Joghurt oder Crème fraîche nehmen könnt.

Dazu hole ich mir dann immer frisches Baguette und diesmal gabs eben noch Tomaten und Mozarella. Ein großes Dankeschön an meine liebe Kollegin und Freundin für dieses Rezept.

Letztens habe ich übrigens eine
böse Überraschung erlebt, als ich eine Avocado aufschnitt und das Innere
steinhart war. War die noch nicht reif? Was macht man damit? Esst ihr denn überhaupt Avocado?

Previous Post Next Post

You may also like

11 Comments

  • Reply Lunacy

    Die einzige Art und Weise, wie ich Avocado esse, ist genau wie Du als Dip 🙂 Könnte ich auch mal wieder machen, danke fürs Dran-Erinnern!

    Liebe Grüße

    Mel

    April 13, 2012 at 6:49 am
  • Reply Glückscafé

    Hallo,

    ich liebe Avocados!

    Ich esse sie auch einfach gerne mit etwas Zitronensaft beträufelt oder gebe etwas Frischkäse oder Kräuterquark in die Vertiefung (dort wo der Stein war). Yummy!!

    April 13, 2012 at 7:31 am
  • Reply Lilly ♥

    Ich liebe ja Avocado. Am besten legst Du die zum weiter"garen" einfach hin, wenn Du merkst, sie lässt sich noch nicht leicht ein dellen… nur nicht zu lange. Die sind ziemlich schnell hinüber…

    April 13, 2012 at 8:09 am
  • Reply Scrapbella

    Yummie, ich liebe auch Avocados und freue mich schon den Dip zum nächsten grillen vorzubereiten. Danke!
    Viele Grüße, Scrapbella …die passende Geschenkidee!
    http://www.scrapbella.com

    April 13, 2012 at 8:21 am
  • Reply Frieda

    Sieht super lecker aus 🙂

    http://rubia-baja.blogspot.de/

    April 13, 2012 at 9:08 am
  • Reply JayBee

    sieht wirklich sehr lecker aus und ich hasse auch avocado und zwiebeln. vielleicht werde ich es auch mal probieren.

    http://jbcolorsplash.blogspot.de/

    April 13, 2012 at 11:16 am
  • Reply laura.

    ich mag avocados auch nur als dip – allerdings hab ich noch nicht viel anderes mit avocado probiert 😀
    schöner blog übrigens 🙂

    liebe grüße.
    the-calendar-hung-itself.blogspot.de

    April 13, 2012 at 4:46 pm
  • Reply Happy Berry

    Die Schüssel ist ja süss ♥♥♥
    Aber das Essen is gar nich meins xD Ich kann keine Tomaten ab und Avocado sind auch nich meins… Kenne mich also auch gar nicht damit aus ^^,
    Liebe Grüße

    April 13, 2012 at 5:34 pm
  • Reply A.O.

    Man könnte der avocado auch auslöffeln, nachdem salz,pfeffer und ein paar olivenöl tropfen drauf geträufelt hat. Gibt es bei irgendeine frühstück variante von Ugly deluxe immer.

    April 14, 2012 at 6:44 am
  • Reply Lialottta

    mhhhhhhhhh lecker!

    April 18, 2012 at 11:41 am
  • Reply eleonora

    Ich liebe Avocados, am liebsten in Scheiben geschnitten, mit etwas Olivenöl, Knoblauch und Zitrone verfeinert und ab aufs Brot <3

    April 22, 2012 at 1:40 pm
  • Leave a Reply