About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

“I’ve seen souls in spirit golden”

Von meiner Passion für Musikvideos hatte ich ja schon berichtet. Und schon wieder habe ich eins entdeckt, das mir besonders gut gefällt und vielleicht hat es der eine oder andere bisher noch nicht gesehen. Es geht um das Video zu “In Spirit Golden” von I Blame Coco. Hinter den skurrilen Bandnamen verbirgt sich Eliot Paulina Sumner – ihr Rufname ist „Coco“ -, die Tochter von Gordon Sumner alias Sting.
Die Stilrichtung wird gerne als Electro-Pop bezeichnet. Für Gewöhnlich ist das so gar nicht mein Ding, aber für die junge Frau mit der ernsten Miene mache ich gerne eine Ausnahme. Der schlichte, rohe Stil des Videos entspricht ganz dem Wesen der Sängerin. In einer alten Industriehalle ohne sonstige Ausschmückungen konzentriert sich das Video ganz auf Coco. Ihre Mimik und ihr Tanzstil machen für mich das Besondere an ihr aus. Zum unterkühlten Stil passt auch der maskulin anmutende Look der Sängern. Finde ich persönlich sehr erfrischend neben den vielen Modepüppchen im Musikbusiness.

Und wer noch nicht überzeugt ist von der etwas herrisch wirkenden jungen Frau, im Making-of zum Video zeigt sie sich von ihrer sympathischen, leicht unsicher wirkenden Seite. Erst da merkt man, wie jung sie eigentlich noch ist und sieht dann auch mal über das leicht grimmige Gesicht hinweg.

Was haltet ihr von der Musik von I Blame Coco? Bleibt das musikalische Wunderkind eine Eintagsfliege oder wird sie zum Dauerbrenner im Musikbusiness? (L)
Previous Post Next Post

You may also like

Leave a comment

Leave a Reply