About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Jahresrückblick: April und Mai 2011

Auch ich wage einen Jahresrückblick bevor das neue Jahr richtig losgeht. Die neueren Leser sehen dann vielleicht, was sie von unserem Jahr verpasst haben und die Leser der ersten Stunde können mit uns gemeinsam in Erinnerungen schwelgen.
Obwohl es unseren Blog bereits seit einem Jahr, also Dezember 2010 gibt, haben wir erst im April angefangen aktiv zu bloggen. Wir wollten von Anfang an alles richtig und gut machen und hatten sogar einige Berührungsängte mit der Welt des Bloggens. Das hat sich zum Glück gelegt. Dies ist übrigens das Foto zu unserem ersten Post. Es ist leicht verzerrt, aber ihr erkennt uns doch halbwegs. Ganz links ist T, dann kommen E und J und schließlich “Eure L”. Mittlerweile kennen einige Leser natürlich auch unsere Namen, aber für die zahlreichen Besucher, die nur einmal vorbeischauen, wollen wir doch noch ein wenig unsere Privatssphäre erhalten. 😉

Im April war ich mit meiner Mama und meiner Schwester für ein paar Tage in Paris. Das Wetter war einfach wunderbar. Und es sind einige schöne Bilder entstanden. Ich liebe diese Stadt und bin überglücklich, dass sie mit dem Auto nur ein paar Stunden von uns entfernt ist. Wenn nicht die Sprachbarriere wäre, würde ich vermutlich längst täglich mit einem Baguette unterm Arm die Seine langlaufen.

Da meine Schwester ja noch ein Winzling ist, haben wir die Reise nach Paris mit einem Ausflug nach Disneyland verbunden. Nach ein paar enttäuschenden Tagen in Disneyworld Orlando vor ein paar Jahren waren meine Erwartungen nicht sehr groß, aber ich wurde wirklich überrascht. Alles ist sehr liebevoll gemacht in der Pariser Version und wir hatten wirklich eine tolle Zeit.

Der Mai war ein busy Monat, ich war noch Mitten in meinem Masterstudium mit zahlreichen Hausarbeiten und Prüfungen und arbeitete parallel an meiner Mappe fürs neue Studium. Dementsprechend verbrachte ich viele, viele Stunden in Bibliotheken und am Schreibtisch. Zwischendurch hatte aber mein Liebster Geburtstag und bei dieser Gelegenheit entdeckten wir den Grafenberger Wald und den Wildpark für uns. Mittlerweile ist dieser Ort zu einer richtigen Rückzugsoase geworden. Wir haben manchen Rehen sogar Namen gegeben und sie über das Jahr immer wieder besucht.

Ich musste zum Teil mein Köpfchen schon richtig anstrengen, um mich zu erinnern, was ich in den einzelnen Monaten des Jahres getan habe. Aber ich denke, das ist eine gute Gelegenheit, um diese Erinnerungen wieder aufleben zu lassen.

Wie ist es mit euch? Erinnert ihr euch noch, was ihr in diesen beiden Monaten gemacht habt?


Previous Post Next Post

You may also like

5 Comments

  • Reply Katja

    Toller Blog! Werde dich im Auge behalten. :o)

    LG Katja

    Pummelelfe

    January 1, 2012 at 9:06 am
  • Reply Happy Berry

    Ich war ja der festen Überzeugung E wäre brünett 😀
    Hm April und Mai hab ich gaaaanz intensiv meine Junihochzeit vorbereitet, an mehr kann ich mich da nicht mehr erinnern 😀 Das war so ein Streß die letzten Wochen davor!
    DasReh- und Fuchsbild sind voll süss ♥

    Liebe Grüße

    January 2, 2012 at 7:57 am
  • Reply Lilly ♥

    Oh wie toll. Wir fahren übermorgen nach Paris. Und jetzt freu ich mich noch mehr! :o)
    Frohes Neues!!

    January 2, 2012 at 9:14 am
  • Reply Chrissie

    Ach, wie die Zeit vergeht. Eine schöne Zusammenfassung. Und ins Disneyland möchte ich in den nächsten Jahren auch mal mit meiner Schwester! Die wird im April übrigens erst 6, also doch noch etwas jünger als deine 🙂

    January 2, 2012 at 10:54 am
  • Reply Cylia

    cute pictures girly!:)

    January 2, 2012 at 2:35 pm
  • Leave a Reply