About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Lernwochenende No. 859256

Ihr habt es schon im Titel gelesen. Und heute breche ich mein Versprechen euch nicht mit Bildern von meinem Arbeitswahn zu quälen. Ihr bekommt ein wenig davon zu sehen, was ich die ganze Zeit so treibe. Das Wichtigste zuerst: Motivation! Und woher kommt Motivation? Bei mir kommt sie in Form weißer Pappbecher oder notfalls auch im Glas. Selten in der Tasse. Mich motiviert tatsächlich Kaffee zum Arbeiten. Deshalb mache ich ab und an einen Abstecher zu meinem Dealer und versorge mich mit dem flüssigen Motivator. Etwas Süßes dazu kann übrigens auch nicht schaden. Und ein netter Arbeitsplatz. Ich hab mir für die nächsten Wochen extra einen Schreibtisch ins Schlafzimmer vor das Fenster gestellt. Das war die beste Idee seit Langem.

Natürlich habe ich mich wieder mit Backen von der Tristesse des Lernens abgelenkt. Ich habe meinen lieben Arbeitskolleginnen einen lang gehegten Wunsch erfüllt und Peanut Butter Cups hergestellt. Für alle, die genauso eine große Sehnsucht nach der amerikanischen Süßigkeit haben, werde ich das Rezept die Tage mal posten.

Ich hatte euch ja vorgewarnt, dass ihr auch etwas von meiner Arbeit zu sehen bekommt. Das hier ist ein Projekt, das ich morgen vorstellen muss. Erinnert ihr euch noch an das Getränk, das wir selbst entwickeln sollten? Diese Bilder sind nun für die Anzeigenkampagne für das Getränk. Wenn sie fertig ist, dann bekommt ihr sie sicher auch mal zu sehen. Mhm…ich schulde euch auch noch den Kalender, stimmts? Achja, die Bilder habe ich schon mehr als einmal machen müssen, deshalb ist der Spiegel mittlerweile so verschmiert…dumdidum…

Dann dachte ich, ich zeig euch mal meinen Wocheneinkauf. Vielleicht erratet ihr ja, was es diese Woche zu essen geben wird. Es sind jedenfalls wieder Rezepte dabei, die ich bei ein paar tollen Blogerinnen gefunden haben. Oh, und dann hab ich noch etwas zum Lachen für euch: Mein Versuch Schokoladen Cupcakes zu machen…denkt euch einfach euren Teil. 🙂 Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass der Spritzbeutel 5x kaputt gegangen ist und ich mit einem Gefrierbeutel arbeiten musste. Die Cupcakes hab ich natürlich nicht so gelassen, sondern das Frosting am Ende verstrichen und Deko drauf gemacht. Aber es sah so lustig aus, dass ich das vorher festhalten musste.

Was motiviert euch denn so zum Arbeiten? Und findet ihr den Cupcake genauso amüsant wie ich? Hattet ihr denn ein schönes Wochenende?

Previous Post Next Post

You may also like

7 Comments

  • Reply Happy Berry

    Geiler Cupcake 😀
    Ist eure Schlafzimmerwand etwa auch grün? lol unsere nämlich ja. Sieht so aus wie bei dir im Hintergrund, wo du mit auf dem Foto bist!
    Ich wünsch dir eine nicht so stressige Woche und viel Spaß beim Kochen!!

    ps. ich hab jetzt wieder ein Gewinnspiel am Laufen, wenn ihr dran teilnehmen wollt 🙂
    Liebe Grüße

    January 30, 2012 at 8:23 am
  • Reply Vanessa

    Du Arme ich beneide dich wirklich nicht um deine Lernwochenenden. Bei mir gibts diese Woche auch mal wieder was mit Gorgonzola. Ich liebe Gorgonzola-Soße einfach. Bin gespannt was du so kochen wirst 😉

    January 30, 2012 at 8:25 am
  • Reply Verlockendes...

    Huch dich kannt ich noch nicht 🙂 der Stil von deinem Blog gefällt mir, neue Leserin gefälligst 🙂

    LG R (von verlockendes…)

    January 30, 2012 at 1:51 pm
  • Reply Sandrina

    Wo wir schon bei so viel Essen sind. Ich habe am Wochenende deine Tomatensuppe gekocht (http://millefeuille-blog.blogspot.com/2012/01/tomatensuppe-mit-trigrano-reis-und.html) und muss gestehen, mir hat sie überhaupt nicht geschmeckt, aber nur, weil ich Tomaten niht so gerne mag 😀

    January 30, 2012 at 3:50 pm
  • Reply *kty*

    Mjammi Peanut Butter Cups! Ich freu mich schon drauf! Und der Cupcake sieht doch super aus – auch wenn Johannisbeerlikör-Cupcakes sicher auch gut gewesen wären 😉

    January 30, 2012 at 4:41 pm
  • Reply Sandrina

    Es sah einfach so lecker aus 😀

    January 30, 2012 at 6:22 pm
  • Reply Toni

    Die Cupcakes sind süß 😀 Haben bestimmt trotzdem hammergut geschmeckt!

    Und was den EInkauf betrifft: Ich tippe auf Bandnudeln in Gorgonzola-Sauce mit Gemüse; als Nachtisch Schokofondue mit Pink Ladies und bei den COrnflakes, der Milch, dem leckeren Brie und dem O-Saft aufs Frühstück 🙂

    Ist bestimmt falsch geraten, lass mich wissen, was es dann letzten Endes wurde 😉

    xxx
    Toni von FAIBLE

    January 31, 2012 at 4:39 pm
  • Leave a Reply