About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Lilly fragt – ich antworte…

Die liebe Lilly hat uns getagged und ich nehme mir mal die Freiheit heraus zu antworten – was natürlich nicht ausschließen soll, dass auch andere Millefeuillerinnen die Fragen nochmal aufgreifen. 😉

1. Mögt ihr gerne Pudding? Wenn ja – welchen?

 

Ich esse zur Zeit sehr selten Pudding, aber ich mag ihn schon. Ich glaube, mein Favorit ist ein ganz klassischer Schokoladenpudding.

2. Tragt ihr lieber Kleider oder Hosen?

Das hält sich bei mir die Waage. Diese Woche hatte ich ebenso oft Kleider oder Röcke wie Hosen an. Wenn ich allerdings mehr Kleider zur Wahl hätte, würde ich sie bevorzugen, weil man sich nicht noch überlegen muss, was man obenherum anzieht. Ich bin schon ein faules Stück…


3. Welches Jurymitglied von “The Voice of Germany” würdet ihr wählen?

Ich gestehe, dass ich die Sendung mitverfolge…aber so richtig geheuer ist mir keines der Jurymitglieder. Wenn ich wählen müsste, würde ich vermutlich Rea wählen, weil er der einzige ist, dessen Musik ich früher mal gehört habe – die Betonung liegt allerdings auf früher, aber “Supergirl” fand ich schon ziemlich gut.


4. Nennt einen einzigen Lieblingssong, den ihr gerade gerne hört.
Momentan gibt es keinen einzigen Lieblingssong. Aber ein Song, den ich heute gehört habe, und der seitdem in meinem Kopf herumschwirrt ist “Honey and the Moon” von Joseph Arthur.


5. Ein Obst, was ihr gar nicht mögt.
Das ist einfach. Seit meiner Kindheit esse ich keine Bananen. Diese Konsistenz macht mich ganz kirre.


6. Louboutin´s oder Jimmy Choo´s?
Von solchen Marken kann ich nur träumen. Einen klaren Favorit gibt es nicht. Hübsch muss der Schuh sein. Wobei ich schon gern ein Paar mit einer roten Sohle hätte.


7. Ein Buch, was eurer Meinung nach, jeder gelesen haben müsste.

Ich predige es zwar permanent, aber lest alle “Extremely Loud and Incredibly Close” von Jonathan Safran Foer. 


8. Was an Kleidung kauft ihr euch auf jeden Fall für den Frühling neu?
Das Portemonnaie sagt, dass es keine neue Kleidung für den Frühling geben wird. Wenn ich aber könnte, dann würde ich mir noch mehr Ballerinas kaufen. Diese Sucht nimmt bei mir kein Ende. Außerdem würde ich ein paar luftige Kleider, Röcke und Shorts kaufen. Dann kann der Frühling kommen!


9. Euer nächstes Urlaubsziel?
New York ruft zwar wieder ganz laut nach mir, aber das ist vermutlich ein zu kostspieliger Wunsch. Aber eine Städtereise wäre im nächsten Jahr schon ganz nett, vielleicht mit meiner lieben Freundin in der Norden oder mit meinem Freund in die Stadt der Liebe?


10. Kaffee oder Tee?
Warum sollte man sich für eines dieser wunderbaren Dinge entschieden? Ich liebe sie beide. Einen gut gemachten Starbucks Kaffee würde ich aber jedem Tee vorziehen.


11. Welchen Beruf würdet ihr wählen, wenn ich euch einen neuen wünschen könntet?
Ich bin noch dabei genau das herauszufinden. Ich bin kein Mensch, der sich später ärgern möchte, weil er nicht seinen Traumberuf ausgeübt hat. Ich weiß, dass ich gern kreativ arbeiten würde. Der Rest wird sich noch zeigen. Mein Studium hat ja gerade erst begonnen.
Ich hoffe, ihr konntet so ein wenig mehr über mich erfahren. Und es hat euch nicht zu sehr abgeschreckt – sorry an alle Bananen-Liebhaber da draußen. Jetzt will ich aber auch mehr über ein paar andere Bloggerinnen wissen.

Hier sind die Blogs: 

Hier sind meine Fragen:
1. Was war das Leckerste, das du je gegessen hast?
2. Welche Serie läuft bei dir in Dauerschleife bzw. bei welcher Serie schaltest du jede Woche wieder ein?
3. Welche Stadt möchtest du in deinem Leben auf jeden Fall noch besuchen?
4. Gibt es ein Lied, dass du immer und immer wieder hören könntest?
5. Welcher Gedanke hilft dir morgens aus dem Bett zu kommen?
6. Auf welches Beautyprodukt möchtest du nie wieder verzichten?
7. Welches ist dir das liebste Teil in deinem Kleiderschrank?
8. Bist du Frühaufsteher oder Langschläfer?
9. Wohin würdest du reisetechnisch immer wieder zurückkehren?
10. Was würdest du vorziehen: Macaron oder Cupcake?
11. Diese Frage von Lilly fand ich sehr interessant, deshalb klau ich sie: Welchen Beruf würdest du wählen, wenn du dir einen wünschen könntest?
Ich würde mich sehr, sehr freuen, wenn ich ein paar Antworten auf diese brennenden Fragen bekommen würde. Also Mädels, haut in die Tasten!
 
Previous Post Next Post

You may also like

9 Comments

  • Reply Vanessa

    Danke fürs taggen, der Post mit meinen Antworten folgt dann heute 🙂

    January 13, 2012 at 8:15 am
  • Reply Lilly ♥

    Das Buch merk ich mir – danke. :o)

    January 13, 2012 at 8:32 am
  • Reply Shelly

    Really sweet post darling!

    Thepeppymay

    January 13, 2012 at 9:41 am
  • Reply Stefanie

    Vielen Dank, dass du deine Fragen an mich weitergeleitet hast:-)

    January 13, 2012 at 10:54 am
  • Reply [ekiém]

    Oh danke :] Und vielen Dank für all deine süßen Kommentare, das ist ganz lieb von dir :*

    January 13, 2012 at 4:18 pm
  • Reply Happy Berry

    Ich hatte bereits gedanklich all die Fragen oben beantwortet, komme unten an und sehe: ah ja, ich hab ganz andere Fragen XD
    Ich werd das morgen beantworten, danke fürs taggen ♥
    Liebe Grüße und ein schönes WE!

    January 13, 2012 at 8:18 pm
  • Reply Shiva

    Ich studiere Druck- und Medientechnik, daher wurden uns Material sowie Utensilien zur Verfügung gestellt von der Uni. Ich hab lediglich das Papier für die Buchdecke gekauft (A3-Bogen = ca. 5 Euro). Teuer wird es wahrscheinlich, wenn man die Diplomarbeit vom Buchbinder binden lässt, aber selbstermachen (sofern man die Möglichkeit hat), ist schon noch im ziemlich bezahlbaren Bereich.

    Ich Schokolade habe ich aus den Galeries Lafayette hier in Berlin, aber möglicherweise findet man sie auch im gut sortierten Feinkostgeschäft 😉

    January 14, 2012 at 12:01 am
  • Reply eva goes to rio

    süüüße fragen:-) ich mach mich mal ans antworten, bei so nem quatsch mach ich gerne mit:-)

    January 14, 2012 at 10:31 pm
  • Reply Er und Sie

    Vielen lieben Dank, dass du uns getagged hast. Wir haben uns sehr gefreut.:) Unsere Antworten kannst du jetzt gerne bei uns auf dem Blog nachlesen. Liebe Grüße aus Berlin!

    January 16, 2012 at 8:54 pm
  • Leave a Reply