About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Madrid – Mercado de San Ildefonso

Wir sind (zumindest blogtechnisch) noch immer in Madrid und gehen jetzt etwas tiefer in die Materie. Ich würde euch gerne einen Street Food Market vorstellen, 
bei dem sich die deutschen Pendants einiges abschauen können: der Marcado de San Ildefonso.
 Bar auf dem Mercado de San Ildefonso
Interior Design auf dem Mercado de San Ildefonso
Fleisch auf dem Mercado de San Ildefonso
Fisch auf dem Mercado de San Ildefonso
Interior Design auf dem Mercado de San Ildefonso
Die Location des Marcado de San Ildefonso ist zwar etwas versteckt, aber superzentral gelegen. Und sie hat auch optisch einiges zu bieten. Nämlich eine tolle Mischung aus Neonreklame und Industriecharme. Dabei ist ein Essensstand spannender als der andere. Man setzt hier besonders auf lokale und frische Zutaten. Es gibt ganz simpel gutes Fleisch, Käsevariationen und bunte Fruchtcocktails.
Käse auf dem Mercado de San Ildefonso
Neonröhren auf dem Mercado de San Ildefonso
Brot mit Zwiebeln und Ziegenkäse
Mercado de San Ildefonso in Madrid

Wir wollen uns gerne überall durchfuttern, waren aber noch relativ voll vom Mittagessen. Deshalb gab es getoastetes Brot mit Zwiebelconfit und Ziegenkäse, und dazu natürlich ein spanisches Bier. Zum Glück schmeckt mir deutsches Bier bei weitem nicht so gut wie das in Spanien, so hält sich mein Bierkonsum normalerweise sehr in Grenzen. Außer halt in Spanien… 😉 Während ich hier in Erinnerungen an diesen Kurztrip schwelge, sitze ich auf unserem nackten Sofa umringt von Umzugskartons und dekontruierten Möbeln. Jetzt wird es wohl ernst.
Previous Post Next Post

You may also like

Leave a comment

Leave a Reply