About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Pavlovas – Sahnig süße Versuchung

Ihr wisst ja, dass ich verrückt bin nach Baiser, aber irgendwann wurde es auch mir zu langweilig. Also habe ich nach Rezeptvariationen gesucht und Folgendes gefunden: Pavlovas! Eine klassische Pavlova ist eigentlich eine Torte aus Baiser, die mit Sahne und Früchten garniert wird. Ich habe kleine Fruchttörtchen draus gemacht. Und sie schmeckten saugut!
 
4 Eiweiss
280 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 TL Essig
1 TL Speisestärke
1 Becher Schlagsahne
Früchte nach Wahl
Zunächst müsst ihr den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Dann schlagt ihr das Eiweiss mit dem Handrührgerät so lange, bis es beginnt fest zu werden.
Lasst den Zucker langsam einrieseln während ihr weiterschlagt.
Der Eischnee muss am Ende ganz steif sein. Fügt dann den Essig und die
Speisestärke hinzu und schlagt die Masse noch einmal kurz auf.
 
Platziert die Baisermasse entweder in einem großen Kleks oder in vielen kleinen auf dem Backblech, das ihr natürlich mit Backpapier auslegt habt. Die Baiserhäufchen sollten möglichst hoch aufgeschichtet sein (ca. 3 cm).

Schaltet die Temperatur des Backofens auf 100 Grad herunter und schiebt die Pavlovas in die mittlere Schiene. Die Pavlovas werden dann eine Stunde im Ofen gebacken. Im Anschluss öffnet ihr die Ofentür und lasst die Pavlovas noch im Backofen abkühlen.

Wenn die Pavlovas gut abgekühlt sind, könnt ihr die Sahne steif schlagen und jeweils einen Klecks auf den Mini-Pavlovas – oder eben einen auf der großen – verteilen. Beim Garnieren könnt ihr euch dann austoben. Ich habe es mit Beeren versucht – sehr lecker – und mit Mango – war etwas arg süß.

Die Pavlova ist perfekt, wenn sie außen knusprig und innen noch schön weich ist. Vorsicht: Die Dinger sind verdammt süß. So klein und luftig sie auch wirken mögen, die kleinen Pavlovas haben es in sich. Aber sie sind definitiv ein Geschmackserlebnis.

Habt ihr schonmal Pavlovas selbst gemacht oder irgendwo gegessen?

Previous Post Next Post

You may also like

17 Comments

  • Reply Enana

    Mmmmh, die sehen echt lecker aus! =)Ich habe zwar noch nie eine Pavlova gegessen, muss das Rezept aber unbedingt ausprobieren! =D

    May 27, 2012 at 7:30 am
  • Reply busybee

    Definitiv ein Rezept, das ich probieren muss! Vielen lieben Dank für die Inspiration!

    May 27, 2012 at 7:42 am
  • Reply SchokoCupcake

    Uuiihhh… noch jemand der verrückt ist nach Baiser. Schonmal Kakao-Baiser probiert? Das ist mein Favorit.
    Pavlovas hab ich auch schon mal selber gemacht. Bei mir kamen dann Erdbeeren und Blaubeeren obendrauf. Wie sagtest, extrem süß, aber sehr lecker.
    Liebe Grüße

    May 27, 2012 at 8:49 am
  • Reply primeballerina

    ooooh, ich liebe Pavlovas! Meine Oma macht mir sie jedes Mal wenn ich zu Besuch in Polen bin – allerdings immer in der großen Tortenform mit viel Obst drauf, wie Himbeeren, Erdbeeren, Kiwi, Aprikosen, usw. – der süße Baiser, dazu noch Sahne.. extrem süß, eine Megakalorienbombe, aber ein absolutes Geschmackserlebnis! 🙂

    May 27, 2012 at 8:47 pm
  • Reply hien.

    ich backe/forme/dekoriere/versuche-was-zu-retten-ist seit heut morgen cake pops.. was hab ich mir nur dabei gedacht.. ich sollte mich an deine rezepte halten, dann kann auch nichts schiefgehen. oje.. im moment harren die deformierten dinger im kühlschrank aus. mittwoch wollte ich sie mit zur arbeit nehmen, mal schauen ob sie mich danach noch mögen. aber zur sicherheit mache ich noch rice crispy treats als cake pops, die kleben wenigsten vernünftig (bzw. das werde ich dann herausfinden, wenn ich sie morgen abend mache). miss you toooooo

    May 28, 2012 at 5:23 pm
  • Reply Laura

    ui das sieht super super lecker aus. hast auch einen schönen blog. 🙂

    May 28, 2012 at 5:28 pm
  • Reply eleonora

    Mmh, sehr lecker! Werde ich auch mal ausprobieren, ich liebe Baiser!

    May 28, 2012 at 9:28 pm
  • Reply Becky

    Sieht super lecker aus, werde ich auch mal versuchen!! 🙂

    xB
    http://www.thefashionnerd.com

    May 29, 2012 at 9:55 am
  • Reply Alexx

    Leider noch nie gegessen, aber mit den Beeren sieht es sehr lecker aus 🙂

    May 29, 2012 at 11:08 am
  • Reply X

    omg wie lecker das einfach aussieht! sehr nice. 🙂
    EYESICEDOVER

    May 29, 2012 at 5:11 pm
  • Reply Pumkin Purr

    Baiser habe ich als Kind geliebt *-* vielleicht probiere ich es auch mal die selbst zu machen 😀

    May 29, 2012 at 5:34 pm
  • Reply miamouz*

    Woa. Hm. Geil. Lecker!

    May 29, 2012 at 9:40 pm
  • Reply Rauschgiftengel

    Das sieht richtig richtig lecker aus!

    Mir wurde gestern ein Zahn gezogen, das war schon nicht sooo spaßig, aber jetzt im Nachinhein ist es okay! Wie liefs bei dir? 🙂

    May 30, 2012 at 8:56 am
  • Reply eva goes to rio

    Aaaaah, das sieht so gut aus. Ich will JETZT sofort da reinbeißen…yumm.

    May 30, 2012 at 4:51 pm
  • Reply Mademoiselle

    OMG sieht das lecker aus !!

    <3

    May 31, 2012 at 8:53 pm
  • Reply Heizi

    Yummi. 🙂

    June 1, 2012 at 8:12 am
  • Reply Natascha.

    ach gottchen, ich liebe pavlovas! meine oma macht die immer zu meinem geburtstag 😉 lecker, lecker!

    Interesse an einer Blogvorstellung?
    http://www.pretty-tangled.blogspot.com

    June 4, 2012 at 2:57 pm
  • Leave a Reply