About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Regenwetter-Pasta

Da wir ja bereits verfrüht Herbst haben und es zurzeit leider viel zu oft regnet und stürmt und man dazu noch wahnsinnig friert, muss man sich den Sommer eben anderweitig nach Hause holen. Ich mache das am liebsten mit tollem Essen! Italienisches Essen ist immer gut gegen Regen und schlechter Stimmung!  Aber wir dürfen uns ja freuen, heute ist bekanntlich der letzte Herbsttag in diesem Sommer, ab morgen wird es besser!
Dafür kann ich euch heute noch mein Lieblingsgericht vorstellen, was mich immer aus diesem Regenwetterblues rausholt und mich gleich an wunderschöne sonnige Tage in Italien erinnert:
Pasta mit frischer Auberginen-Tomatensauce.
Total schnell gemacht und super lecker. Und ich verspreche euch, es zaubert ein wenig Urlaubsstimmung herbei! 
Dazu braucht ihr:
 Pasta  (am besten Penne oder Fusilli)
1 Aubergine
2 Knoblauchzehen
1 rote Zwiebel
Aceto die Balsamico
2 frische Tomaten
500g passierte Tomaten
Basilikum
1 EL Zucker
So geht’s:
Knoblauch und Zwiebel kleinschneiden, in Olivenöl anbraten, bis sie leicht geröstet sind. Das Ganze mit etwas Balsamico-Essig ablöschen und weiter köcheln lassen. In der Zeit das Wasser für die Nudeln aufsetzen. Aubergine in Stücke schneiden und ich reichlich Olivenöl in einer Pfanne anbraten, bis sie weich sind und leicht gebräunt. Danach gut abtropfen lassen.
Die frischen Tomaten heiß überbrühen, die Haut abziehen, Tomaten in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den passierten Tomaten und 1 EL Zucker zu den Balsamico-Zwiebeln  hinzufügen und weiter köcheln lassen für ca. 10 Minuten. Zwischendurch abschmecken mit Salz und Pfeffer. Wenn die Nudeln al dente sind, abgießen. Die Auberginen und den frischen Basilikum zu der Sauce hinzufügen, noch einmal umrühren.
Fertig! (T)
Previous Post Next Post

You may also like

Leave a comment

Leave a Reply