About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Rezept: Lemon Blueberry Cake

Diesen Kuchen habt ihr womöglich neulich schon auf Instagram gesehen. Es war der Geburtstagskuchen zum Ehrentag meiner lieben Freundin und zeitweiligen Mitbewohnerin. Das ursprüngliche, amerikanische Rezept hatte nur ein Manko: Für den deutschen Gaumen war das Frosting arg süß. Das habe ich in meinem Rezept etwas angepasst. 
You might have seen this cake on my instagram account. It was my friend’s – and temporary roommate’s – birthday cake. The original, American recipe had only one flaw: It was way too sweet fot the German taste. I tried to adjust that in my recipe.

Zutaten
230 g weiche Butter
250 g Zucker
100 g brauner Zucker
4 Eier, Größe L
345 g Mehl
1 EL Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Salz
240 ml Buttermilch
Schale und Saft von 3 Zitronen, mittelgroß
260 g Blaubeeren
1 EL Mehl
224 g Frischkäse
115 g weiche Butter
200 g Puderzucker
2 TL Sahne
1 Prise Salz
1 cup butter, softened
1 + 1/4 cup sugar
1/2 cup light brown sugar
4 eggs, large
3 cups flour
1 tbsp baking powder

1 pckg vanilla sugar
1/2 tsp salt
1 cup buttermilk
zest + juice of 3 lemons, medium sized
1 + 1/2 cups blueberries
1 tbsp flour
8 oz cream cheese
1/2 cup butter
3 + 1/2 cups confectioners sugar
2 tbsp heavy cream
pinch salt
Ofen auf 180 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Eine Springform einfetten und mit Mehl bestäuben. Wenn ihr mehrere Formen der gleichen Größe habt, könnt ihr die Lagen natürlich auch gleichzeitig backen, ich habe es nacheinander gemacht. Da meine Form relativ groß war, hat es bei mir nur für 2 Schichten gereicht, mit kleineren Formen könnt ihr natürlich auch drei machen.


Preheat your oven to 180 degrees celsius (350 fahrenheit). Grease and flour a cake pan. If you have more than one pan of the same size, you can bake the layers simultaneously. I did it one at a time. My pan was rather big so that the dough was just enough for two layers, with a smaller pan you can make three out of it.

Mit dem Handrührer die Butter ca. 1 Minute cremig aufschlagen. Weißen und braunen Zucker hinzufügen und auf mittlerer Geschwindigkeit ca. 2-3 Minuten unterrühren. Dann weitere 2 Minuten die Eier untermischen. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Salz in einer neuen Schüssel vermengen. Dann die trockenen Zutaten nach und nach unter die feuchten geben und alles miteinander vermengen. Schließlich noch Milch, Zitronenschale und -saft hinzufügen. Die Blaubeeren in 1 EL Mehl wälzen und vorsichtig unterheben. 
Beat the butter with a handheld mixer about 1 minute until creamy. Add white and brown sugar und mix on medium-high speed for 2-3 minutes. Beat in the eggs for another 2 minutes. In a new bowl combine flour, baking powder, vanilla sugar and salt. Add the dry ingredients to the wet and beat on low speed for a few seconds, then remove the mixer and stir in milk, lemon zest and lemon juice. Cover the blueberries with 1 tablespoon of flour and fold into the batter.

Teig in Springform(en) füllen und für ca. 30 Minuten in den Ofen geben. Wenn ihr drei Lagen macht, dann reichen 25 Minuten. Kuchen nach dem Backen komplett auskühlen lassen. Währenddessen könnt ihr schon einmal das Frosting vorbereiten. Dazu Frischkäse und Butter ca. 3 Minuten mit dem Handmixer verrühren. Puderzucker, Sahne und Salz hinzufügen. Auf höchster Stufe noch einmal 3 Minuten mixen. Den Kuchen nach und nach mit Frosting bestreichen, zuerst Lage für Lage und anschließend den Rand. Nun den Kuchen noch mit Blaubeeren und einer Zitronenscheibe dekorieren und bis zum Anschneiden in den Kühlschrank stellen.

Fill the batter into the cake pan(s). If you’re making two layers, you bake the cake for about 30 minutes. For two layers 25 minutes should be enough. Let the cake cool off completely after baking. In the meantime prepare the frosting by beating cream cheese and butter on medium speed for 3 minutes. Add confectioners’ sugar, 1 tablespoon cream and salt. Beat for 3 more minutes. Cover the cake with frosting starting with the layers and finishing with the sides. Top it with some blueberries and a slice of lemon and store it in the fridge until serving.

Ich verbringe das Wochenende übrigens in der Heimat und versuche endlich einige gute Freunde wiederzusehen. Seitdem wir in München leben gestaltet sich das manchmal unheimlich schwierig, da merkt man wie kurz so ein Wochenende wirklich ist. Noch eine Woche arbeiten und dann brechen wir zu meinem Geburtstagstrip auf. Ich bin genauso ahnungslos und gespannt wie ihr. Wie immer, werde ich euch bei Instagram – und wenn ich es nicht wieder vergesse auch bei facebook – auf dem Laufenden halten. Habt einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche!
I’m spending the weekend in my old hood and I’m trying hard to meet some good friends. Since we’ve been living in Munich this a quite complicated task. You realize how short a weekend actually is. One more week to go and we’re leaving for my surprise birthday trip. I’m just as clueless as you are. As usually I will keep you up to date via Instagram – and of course on facebook if I don’t forget about. Have a great sunday and a good start into the week.

Previous Post Next Post

You may also like

Leave a comment

Leave a Reply