About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Rezept: Passion Fruit Cheesecake

Wie
angekündigt kam ich in den letzten Wochen wegen unserer kleinen Reise nicht
zum Bloggen. Heute kommt aber endlich ein neues Rezept, das ich schon ewig mit
euch teilen wollte. Passion Fruit Cheesecake passt super in den Spätsommer und
holt die eine oder andere tropische Urlaubserinnerung wieder hervor. Das Rezept basiert übrigens auf diesem hier. 


As
announced there was no time for blogging during our little vacation. But today I
have a new recipe for you which I planned to share for quite some time. Passion Fruit
Cheesecake is the perfect recipe for Indian Summer and it may awake tropical feelings in you. This recipe is based on this one.
Zutaten 
125 g Kokos-Zwieback
75 g weiche Butter
 1000 g Magerquark
2 Pkg Vanillepuddingpulver
4 EL Zucker
500 ml Milch
3 Eiweiß
1 Eigelb
100 ml Maracujasaft
6 Passionsfrüchte 
 1 EL Speisestärke
1/2 cup coconut rusk
1/3 cup butter, room temperature
4 1/2 cups low-fat curd
2 pkg vanilla custard
4 tbsp sugar
2 cups milk
3 egg whites
1 egg yolk
1/2 cup passion fruit juice
6 passion fruits
1 tbsp starch 
Kokos-Zwieback zerkrümeln – dafür einen Gefrierbeutel und einen Fleischhammer zur Hilfe nehmen – und mit Butter vermengen. Springform mit Backpapier auslegen und mit der Zwieback-Butter-Mischung füllen. Den Boden fest andrücken bis eine halbwegs ebene Oberfläche entsteht und für 20 Minuten in den Kühlschrank geben. Pudding nach Packungsanleitung mit Zucker und Milch zubereiten. Quark unter den Pudding rühren. Den Backofen auf 100 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den Pudding heben. 
Crumble coconut rusk and mix with butter. Layer a springform pan with baking paper and fill it with the rusk-butter-mixture, press the mixture to the bottom of the pan until it has an even surface. Put it into the fridge for 20 minutes. Prepare the custard according to package instructions with sugar and milk. Mix curd into the pudding. Preheat oven to 100 degrees celsius. Beat the egg white and fold it into the pudding-custard-mixture. 

Die Käsekuchen-Mischung über den Boden geben und glatt streichen. Eigelb und Milch vermischen und mit einem Pinsel über den Cheesecake streichen. Den Kuchen 1 Stunde auf der untersten Schiene des Ofens backen. Danach zunächst im Backofen mit offener Tür und anschließend draußen komplett auskühlen lassen. Entfernt die Form nicht vorschnell, sonst fällt euer Cheesecake auseinander – wie es bei mir geschehen ist, weil mein Freund unbedingt probieren wollte. 

Put the mixture onto the rusk base and smooth it down. Mix egg yolk with milk and spread it with a brush onto the cake. Bake the cheesecake for 1 hour on the bottom level of your oven. Afterwards let it cool down. First in the oven with the door open and then outside. Don’t remove the springform pan too early or else your cake might fall apart – like mine did, ’cause the boy couldn’t wait to try it. 

Während der Cheesecake abkühlt könnt ihr schon einmal die Sauce vorbereiten. Löffelt die Passionsfrüchte aus und kocht sie mit dem Saft kurz auf. Mischt die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser und gebt die Mischung zu den Passionsfrüchten bis die Sauce eine dickflüssige Konsistenz hat. 
While the cake is cooling down you can prepare the sauce. Spoon out the passion fruits and boil them up with the passion fruit juice in a small pot. Mix the starch with a little bit of cold water und add it to the juice until it thickens.

Lasst die Sauce abkühlen und gebt sie vor dem Servieren über den Cheesecake. Lasst es euch schmecken!

 Let the sauce cool down and spread it onto the cheesecake before serving it. Bon appétit!

Habt ihr unsere neuenMitbewohner schon kennengelernt? Sie werden mich in nächster Zeit einerseits
auf Trab halten, andererseits werde ich sicher mehr Zeit daheim verbringen.
Zumal der Herbst ohnehin vor der Tür steht. Dann sollte hier hoffentlich auch
wieder mehr passieren. Ich wünsche euch schon einmal ein entspanntes
Wochenende!
Did you meet our newflatmates? They will keep me busy during the next weeks but then again I’ll
probably spend more time at home. Fall’s almost there anyway. So it’s supposed
to happen much more on the blog really soon. But for now I wish you a nice weekend!

Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Sarah ❤

    Ohh der sieht ja mal super lecker und exotisch aus 🙂

    September 23, 2016 at 1:29 pm
  • Leave a Reply