About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Roseneis mit Aceto Balsamico

Zur Feier des (hoffentlich noch nicht) letzten warmen Tages in diesem Jahr habe ich noch schnell einen lang gehegten Plan in die Tat umgesetzt: Ich habe Roseneis gemacht mit Diamant Eis Zauber. Zum Eis gab es dann noch den kürzlich erstandenen Aceto Balsamico von Fabbri.
 
Die Zubereitung ist viel simpler als ich gedacht hätte. Für das Grundrezept für Milcheis – es gibt auch Mischungen für Joghurt- und Fruchteis – benötigt man tatsächlich nur etwas Milch. Die schlägt man mit dem Pulver auf und hat ziemlich schnell eine relativ feste Masse. Dann kann man an Zutaten hinzufügen, worauf man gerade Lust hat. Ich fand die Idee mit dem Rosensirup so toll, dass ich das unbedingt auch versuchen mussten. Hinzugefügt habe ich noch Schoko Tröpfchen von Dr. Oetker. Dann stellt man die Mischung ein paar Stunden kalt und kann sein selbstgemachtes Eis genießen…
Ich hatte schon öfter gelesen und gehört, dass man Süßspeisen mit Balsamico verfeiern kann, aber mich noch nie an dieses Experiment herangetraut. Dann sah ich im Supermarkt diesen Balsamico, der extra für Süßspeisen sein soll, und musste zugreifen. Ich muss sagen, es schmeckt ungewohnt und harmoniert mit dem Rosenaroma im Eis nicht ideal, aber es ist definitiv ein neues Geschmackserlebnis. Mit purem Vanilleeis kann ich es mir noch besser vorstellen.

Welche sind eure Lieblingszutaten fürs selbstgemachte Eis? Und wie steht ihr zum Thema Balsamico und Süßspeise? (L)

Previous Post Next Post

You may also like

Leave a comment

Leave a Reply