About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Running to the poppy

Bevor ihr weiterlest: Vorsicht! Dieser Post beinhaltet eine sehr realitätsgetreue Darstellung meines ungeschminkten Gesichtes, dessen Züge auch noch von einem kilometerweiten Lauf vollkommen  entgleisen. Desweitern gibt es auch tatsächliche Gleise und eine Menge Poppy – die nettere Bezeichnung für stinklangweiligen Mohn.

Die Geschichte hinter den Bildern? Es war einmal ein junger Kavalier, der bat seine Angebetete mit ihm einen kleinen Ausflug zu machen. Zum Rhein sollte es gehen und um sich sportlich zu betätigen wollten die beiden die Strecke laufend zurücklegen…

Meinen Zustand nach den ersten 7 km könnt ihr in meinem – ungeschminken und schmerzverzehrten – Gesicht ablesen. Warum der Kavalier währenddessen fröhlich über die Bahngleise hüpft ist mir genauso ein Rätsel wie euch.

Danach folgten übrigens noch mindestens 7 weitere Kilometer, die ich nicht mehr laufen, sondern nur noch schleichen konnte. Nach ungefähr 3 Stunden waren wieder dann endlich wieder daheim. Aber allein schon diese schönen – eigentlich ungeplanten – Bilder waren die kleine Reise wert.

 

Geht ihr auch ab und zu eine Runde laufen? Und was ist euer persönlicher Rekord? Und würdet ihr euch trauen euch ungeschminkt fotografieren zu lassen? Hahaha…

Previous Post Next Post

You may also like

11 Comments

  • Reply Happy Berry

    Sehr hübsche Fotos. Aber ich hätte genauso wie du geguggt nach solch einem langen Lauf. Nur wäre mein Gesicht im ungeschminkten Zustand noch zusätzlich super fleckig und rot gewesen xDD
    Ich wünsch dir einen tollen Tag ♥
    Liebe Grüße

    May 22, 2012 at 6:34 am
  • Reply kirschcrumble

    Zunächst einmal: Respekt für die Strecke und das "nach-dem-Laufen-ungeschminkt-Fotografieren-lassen" 🙂 Ich hasse Laufen! Also ich meine jetzt nicht Wandern, Trekking, Spazierengehen…ich meine Joggen…wir werden einfach nicht warm! Davon abgesehen sehe ich schnell aus wie eine Tomate…aber eher wie die matschigen! 😉

    Und deswegen bewundere ich immer Leute, die frisch und fit ihre Kilometer abreißen…hach,…

    Wunderschöne Bilder übrigens! Ein Traum!

    Liebe Grüße,

    Mrs. R

    May 22, 2012 at 7:01 am
  • Reply manumanie

    Oh wie schön. Ich mag den roten Mohn sehr. Ich gehe leider viel zu selten laufen. Meistens dann aber direkt auf die Finnenbahn und da schaffe ich nur 5 km. *sportmuffelchen-bin* Zum Glück muss ich über 400 Treppentritt (ist das hochdeutsch?) bis zu meiner Wohnung zurücklegen. Mein tägliches Fitnessprogramm 🙂

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    May 22, 2012 at 7:22 am
  • Reply Alice

    Fabelhafte Bilder! Ich habe eben auf dem Weg zur Arbeit am Straßenrand Mohn entdeckt…rate mal wo ich in der Pause hinspaziere um ihn zu fotografieren *g* Ich laufe für die Figur, aber mein Rekord liegt bei 90 Minuten, nicht bei drei Stunden 🙂 Wenn ich während der Woche laufen gehe, dann immer nur so 45 Minuten, aber das mindestens zwei Mal, sonst bringt's ja nix. Ich schminke mich übrigens nicht – bis auf Mascara, aber ohne den zeige ich mich auch nicht 😉
    LG, Alice

    May 22, 2012 at 7:51 am
  • Reply Krissii

    Das vorletzte Bild vom Mohn, ist echt sehr hammer geworden. Der Rest der Fotos gefällt mir auch total. Allein schon vom nahenden Sonnenuntergang, dieses Licht. Wunderschön 🙂 Da hat sich die ganze Anstrengung echt gelohnt. Ich hoffe ihr hattet einen schönen Ausflug. Selbst laufe ich eher bloß wenns sein muss. Aber so Ausflüge sind schonmal drin.

    Liebe Grüße, krissii

    May 22, 2012 at 9:52 am
  • Reply Toni

    Wunderschöne Bilder!
    Die Brownies waren für das Internationale Jugendzentrum. Wir haben eine American Bakery Aktion in der Schule gemacht und Cupcakes, Muffins, Cookies und mehr leckere Sachen verkauft.
    Ich hab übrigens gar nichts dagegen, manchmal ungeschminkt durch die Gegend zu laufen. So hässlich sind wir doch alle nicht 🙂 Und sonst trage ich auch meistens nur Wimperntusche.

    May 22, 2012 at 3:09 pm
  • Reply Isabelle

    Ich habe die Tage auch das erste Mal Klatschmohn gesichtet und möchte unbedingt noch Photos davon machen… Einen schönen Kavalier hast du da, wer wünscht sich nicht einen Ausflug 🙂 Also ich finde die Idee wirklich gut und allein für die tollen Photos hat es sich gelohnt…
    Mutig übrigens, sich ungeschminkt online zu stellen… eigentlich bitter, dass das heute mutig ist, aber ich hätte da z.B. Hemmungen…

    Lieben Gruß, Isabelle

    May 22, 2012 at 8:32 pm
  • Reply Isabelle

    PS: jetzt mit neuem Blog übersee-mädchen.de statt dem bisherigen isabelle-arndt.de

    May 22, 2012 at 8:33 pm
  • Reply Thi von Kawaii-Blog.org

    die mohnbilder sind total schön 🙂

    May 24, 2012 at 8:19 pm
  • Reply Enana

    Die Bilder sind einfach ein Traum – und ich finde Mohn alles andere als langweilig =D

    May 27, 2012 at 7:32 am
  • Reply yellowberry

    Die Bilder sind so schön, weil das Licht so toll ist und sie einfach ''echt'' sind! (: gefällt mir ziemlich gut! Auch wie du deine Texte schreibst (: Daumen Hoch!

    May 27, 2012 at 2:55 pm
  • Leave a Reply