Posts mit dem Label Internet werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Internet werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 3. April 2014

Im neuer Bettwäsche schläft sich's am besten...

Während meiner Prüfungen habe ich viel Zeit im Bett verbracht. Weniger zum Schlafen als zum Arbeiten. Ich hatte früher in meinem Kinderzimmer nämlich genau in der Mitte des Raumes ein großes Bett stehen, darauf habe ich Hausaufgaben gemacht, gegessen, ferngesehen. Und irgendwie kann ich mir diese alte Marotte nicht abgewöhnen. Worauf ich aber hinaus will, ist, dass dieser wunderbare Ort - gerade wenn man so häufig dort ist - manchmal ein Make-over braucht. Nichts leichter als das: Einfach neue Bettwäsche draufziehen. Ich habe ein wenig gestöbert und wollte euch ein paar schöne Stücke zeigen, die ich beim Ottoversand gefunden habe, dort gibt es eine wirklich gute Auswahl in unterschiedlichen Preisstufen.


Ist die Eulenwäsche nicht zauberhaft? Sie würde gut zu meinem ehemaligen Duschvorhang passen, auf dem auch Äste und Vögelchen waren - der musste leider vor Kurzem einem neuen weichen.


Unheimlich toll - speziell für kältere Tage - finde ich diese Wäsche. Da wird einem schon beim Hinsehen direkt um ein paar Grad wärmer, oder?


Für den Frühling finde ich diese besonders schön - wobei ich zugeben muss, dass ich bereits eine ganz ähnliche von IKEA habe. Da würde ich vermutlich ein Kaufverbot von meinem Freund bekommen...

Ich werde übrigens in der nächsten Zeit noch viel mehr Gelegenheiten haben, um im Bett zu verweilen. Mittlerweile habe ich nämlich alle meine Scheine und somit keine Kurse mehr, die ich belegen muss. Ich kann also gemütlich im Bett an meiner Diplomarbeit werkeln.




Dienstag, 17. Dezember 2013

Schmucke Geschenke

Mir ist aufgefallen, dass auf meinen Wunschlisten diesmal kein einziges Schmuckstück war. Dabei schwirren so viele schöne Ketten, Ringe, Ohrringe und Armbänder da draußen umher. Ich habe euch über StylesYouLove meine Favorites herausgesucht und zusammengestellt. Alle Stücke liegen unter 25 Euro, falls euch also noch etwas auf der Wunschliste oder ein schönes Geschenk fehlt, dann werdet ihr hier sicher fündig.

Kette mit Wünschelrute - Ring mit Blattgravur -  Kette mit Federanhänger - Halskette mit Stein - Ring mit Blattgravur - Armspange

Generell stehe ich ja eher auf filigranen Schmuck, wie ihr an den Bildern schon erkennen könnt. Also schmale Ringe und eher dezente Ketten mit kleinen Anhängern. Was immer geht sind Naturelemente wie Federn, Vögelchen oder Ähnliches.

Ohrringe mit Steinen - Kette mit Dreicksanhänger - Ohrringe mit Emaille - Kette mit Blattanhänger - Knotenring -  Kette mit Röhrchen

Wie schön sind bitte die Ohrringe mit den mintfarbenen Steinen? Oder der Ring mit der Brezel - die angeblich ein Knoten sein soll? Goldschmuck ist ja eher Geschmackssache, aber ich mag auch gerne mal das eine oder andere goldene Schmuckstück. 

Vielleicht habt ihr ja noch ein paar letzte Geschenk-/Wunschinspirationen gewinnen können. Oder einfach Lust bekommen selbst einmal in der Schmuckkategorie von StylesYouLove zu stöbern. Vergesst zwischen dem ganzen Weihnachtsstress nicht auch mal eine Pause einzulegen. Ich habe da auch genau das Richtige für euch, die nächsten Tage geht die tolle Verlosung online, die ich schon erwähnt hatte.

Mittwoch, 16. Oktober 2013

It's getting cold...

Es ist kalt draußen. Habt ihr auch schon bemerkt, oder? Während ich mal wieder ordentlich eine Runde gefroren habe, hab ich mich auf die Suche nach einem gescheiten Wintermantel gemacht. Und für diejenigen, die vielleicht auch noch eine brauchen, wollte ich meine Ergebnisse mal eben festhalten.
Die meisten Marken haben mich bisher eher enttäuscht. Ich habe zwar das eine oder andere Exemplar von H&M, aber die Qualität lässt wirklich zu wünschen übrig. Das Problem besteht übrigens häufig: Entweder haben die Mäntel eine miese Qualität oder sie sind unbezahlbar. Also habe ich den Mittelweg beschritten und bin dann bei Esprit fündig geworden




Folgende Modelle stehen jetzt zur Auswahl und ich kann mich nicht recht entscheiden. So ein Mantelkauf ist ja auch keine Kleinigkeit - einerseits finanziell, andererseits trägt man das Ding ja stääändig. 

Welches Modell gefällt euch? Und wie sind eure Erfahrungen mit Mänteln von Esprit? 










Bilder via esprit.de



Sonntag, 15. September 2013

Verlosung: 2x Einkaufsgutschein Beauty& Food von nu3

In letzter Zeit achte ich immer stärker darauf, was in den Nahrungsmitteln und Beautyprodukten, die ich verwende, enthalten ist. Ich kann es nicht leiden, wenn die Hälfte der Zutatenliste wie eine Fremdsprache klingt. Deshalb möchte ich euch heute einen Shop vorstellen, bei dem man abgesehen von beispielsweise DM und dem Reformhaus, ein paar wirklich gute Sachen bekommen kann. Gleichzeitig bekommen zwei von euch die Chance nu3.de mit einem Einkaufsgutschein selbst auf die Probe zu stellen. Ich zeig euch zunächst mal, was ich ich im Shop für mich entdeckt habe, damit ihr einen Eindruck von der Produktpalette bekommt und dann folgen ein paar allgemeine Infos zu nu3.


1. Burt's Bees - Lemon Butter Cuticle Cream

Die Lippenpflegeprodukte der Marke Burt's Bees kennt man ja. Ich wusste aber garnicht, dass sie noch vieeel mehr im Sortiment haben. Neugierig, wie ich bin, habe ich mir deshalb die Cuticle Cream bestellt, weil ich so etwas gut gebrauchen kann. Die Creme riecht lecker und macht schön weiche Nagelhaut. Kann ich euch empfehlen.



2. Yogi Tea - Klarer Geist Tee

Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich momentan im Prüfungsstress stecke, und was gibt es da Sinnvolleres als Tee für einen klaren Geist? Tees gibts im Shop in Hülle und Fülle für jedes Wehwehchen und jede Gemütslage.



3. lovechock - Pur / Kakaonibs

Über die Marke lovechock bin ich auf anderen Blogs desöfteren schon gestolpert, jetzt konnte ich sie selbst mal ausprobieren. Ich habe mich für pure Schokolade entschieden, es gibt sie aber noch in ein paar anderen Sorten. Geschmacklich war sie in Ordnung, aber ich bin wohl auch einfach nicht der Typ für pure Schokolade. Begeistert war ich von dem netten Verpackungsdesign. Die Pappverpackung hat innendrin ein buntes, grafisches Muster.



4. Krabaer Nusswerk - Chili Cashews

Ich mag ja ausgefallene Geschmäcker und Scharfes spricht mich automatisch schon an. Deshalb musste ich diese Chili Cashews probieren, die mir wirklich sehr gut gefallen haben. Hier muss ich wieder ein Lob für die schöne Verpackung aussprechen. ;) Meiner Mama hab ich ein Päckchen mit Balsamico Cashews mitbestellt, aber die waren ihrer Aussage nach leider ungenießbar - ich hätte sie zu gerne probiert, weil ich eigentlich auf solches Essigzeug steht...



5. Landgarten - Beeren lieben dreierlei Schokolade

Eine schöne Verpackung folgt auf die andere...Von der Marke Landgarten hab ich sogar drei Sorten getestet. Alle waren leckern. Diese hier schmeckt zum Teil ein wenig wie Schokorosinen.



6. Bi-Oil - Pflegeöl

Ich habe schon viele gute Berichte über Bi-Oil gelesen und da ich seit nicht allzu langer Zeit ein paar unschöne Narben spazieren trage - eine Hautärztin meinte es zu gut mit der Muttermalentfernung -, wollte ich dieses Öl ohnehin unbedingt mal testen. Die Wirkung ist natürlich nicht gleich ersichtlich, aber von der Anwendung her ist das Öl sehr angenehm. Es lässt sich leicht entnehmen und riecht ganz gut. Ich wünschte nur, sie hätten sich etwas mehr Mühe beim Produktgedesign gegeben. Hier, wo es drauf ankommt, also bei einem Beautyprodukt, das man sich irgendwo hinstellt, wird das leider oft vernachlässigt...


6. Vivaloe - Watermelon Aloe

Vor einiger Zeit hatte in der Glossybox mal einen Aloe Vera Drink von alo und war ganz verliebt. Also musste ich diesen auch unbedingt probieren. Hat mir leider nicht ganz so gut geschmeckt wie der Drink von alo, ist aber durchaus trinkbar.


Ihr habt jetzt vermutlich schon eine grobe Vorstellung, was es bei nu3 alles zu kaufen gibt. Ich habe mich jetzt hauptsächlich auf Produkte aus dem Snack- und Beautybereich beschränkt, darüber hinaus gibt es aber gesunde Sachen für jede Lebenslage: zum Abnehmen, für die alltägliche Ernährung, für Sportler, etc. Die Bestellung ist unkompliziert und das Paket war schneller da als ich bis drei zählen konnte. Angenehm fand ich, dass man auch per Paypal zahlen konnte. Es sind aber auch alle anderen erdenklichen Zahlungsweisen möglich. Der Versand erfolgt per DHL und ist ab einem Einkaufswert von 30 Euro kostenfrei, ansonsten sind es 3,90 Euro. Hier findet ihr noch den aktuellen Werbespot zum Shop.

Fazit: Ich habe absolut nichts zu meckern - muss es ja auch mal geben - und würde jederzeit wieder bei nu3 bestellen, wenn mir zum Beispiel das Alverde Sortiment zu öde wird. ;)


Und nun zu euch: Wenn ihr den Shop auch mal testen wollt, dann hinterlasst doch unter diesem Post einen kurzen Kommentar mit Kontaktmöglichkeit, und vielleicht gehört ihr zu einem von zwei Gewinnern, die einen Einkaufsgutschein im Wert von jeweils 15 Euro von nu3 erhalten. Wenn ihr eure Gewinnchance steigern wollt, dann könnt ihr, wie gewohnt das Gewinnspiel auf eurem Blog, Facebook Account, Twitter etc. teilen und erhaltet für jeden Post ein weiteres Los. Die Verlosung läuft genau eine Woche, also bis zum 22.9.2013 um 23:59. 

Edit: Vergessen, diesmal können wieder alle, alle teilnehmen. Offizielle Leser (GFC, Bloglovin etc.) haben aber automatisch eine doppelte Gewinnchance. Wie üblich also... ;)

Samstag, 27. April 2013

Für Männer einkaufen...

...ist nicht ganz so einfach. Das habe ich schon öfter feststellen müssen. Ich muss mich mit diesem Thema gerade aber intensiv beschäftigen, weil der Geburtstag von meinem Freund kurz bevorsteht und er sich ein paar neue Klamotten gewünscht hat. Ich dachte, ich nehme euch mal mit auf einen Kurztrip durch meine Odyssee. Vielleicht habt ihr ein paar wertvolle Tipps oder könnt daraus sogar ein paar Erkenntnisse gewinnen. 
T-Shirts sind ja noch die leichteste Übung. Da kann ich eigentlich ganz gezielt bei Esprit einkaufen gehen. Mit der Herrenmode von Esprit hat mein Freund ganz gute Erfahrungen gemacht. Die Sachen laufen nicht großartig ein und sind immer ganz nett anzuschauen, wie diese Shirts hier.




Schwieriger wurde es dann, als ich mich auf die Suche nach einem Kulturbeutel gemacht habe. Die meisten Shops haben so etwas überhaupt nicht im Programm. Worein packen denn die Männern ihren ganzen Kram, wenn sie verreisen? Am liebsten hätte ich meinem Freund ja eine relativ edle Tasche gekauft, vielleicht Vintage aus Leder, ein wenig im Used-Stil. Aber die waren unbezahlbar. Ansonsten gibt es für junge Männer keinerlei Auswahl. Positiv angetan war ich lediglich von den Snowboard- oder Surfermarken, aber preislich sind die Sachen eigentlich schon zu teuer für meine Verhältnisse. Mit dem Exemplar von Quicksilver könnte ich leben, es hat mich aber auch nicht umgehauen.


Absolut hoffnungslos war hingegen die Suche nach einem Paar Hausschuhe. Halbwegs interessante Marken führen keine Pantoffeln. Olle Marken haben welche im Angebot, aber die sind kaum ansehnlich. Ich bin nach stundenlanger Recherche schlichtweg gescheitert, dabei hat sich mein Freund so sehr ein neues Paar gewünscht... 

Und noch eine kurze Anekdote zu meinem Wochenende: Nachdem ich heute Vormittag festgestellt habe, dass mit meinem Bankkonto allerlei Schabernak getrieben wurde, habe ich die Zeit bis hierhin am Telefon mit der Sperrhotline, Mutti und der Polizei verbracht. Nun erwartet mich ein Nachmittag im Präsidium. Nice, oder?

Aber zurück zu wichtigen Themen: Shopping für denn Mann. Und in meiner Verzweiflung wende ich mich mal wieder an euch: Hat irgendjemand noch den einen oder anderen wertvollen Tipp für mich? 

Sonntag, 7. April 2013

Verlosung: 75 Euro für den DefShop

Ich hatte es schon angekündigt: Heute ist ein besonderer Tag. Vor genau zwei Jahren erschien der erste Beitrag auf diesem Blog. Damals waren wir noch zu viert und wollten ein wenig mysteriös sein. Mittlerweile hat sich viel getan. Nicht nur in unseren Leben, sondern auch hier auf dem Blog. Und ihr konntet alles mitverfolgen. Manche von euch halten bereits seit zwei Jahren die Treue und dafür möchte ich mich heute bedanken mit einem Gutschein im Wert von 75 Euro für den DefShop. Hier noch ein paar frühlingshafte Kleider aus dem Shop als Anregung, was ihr euch davon holen könntet.




Die Regeln sind die gleichen wie immer, nur den Rafflecopter schaffe ich diesmal ab, damit kam ich noch nie gut klar. Das Gewinnspiel ist wieder offen für alle, da nicht jeder Leser dem Blog offiziell folgt - ich bin selbst eher ein "Lesezeichen-Leser" - aber trotzdem eine Chance bekommen soll. Offizielle Leser (GFC, Bloglovin, Blogconnect) bekommen ein Extralos, weil dieses und künftige Gewinnspiele erst ermöglichen, indem Unternehmen so auf den Blog aufmerksam werden. Wenn ihr das Gewinnspiel teilt (Facebook, Twitter, Blogpost, etc.), dann gibt es für jeden Beitrag jeweils noch ein Los. Damit erhöht ihr eure Chance auf den Gewinn.

Die Verlosung läuft genau eine Woche, also bis zum 14.04.2013 um 23:59. Ich wünsche euch noch einen schönen, sonnigen Sonntag!








Bilder via DefShop

Samstag, 6. April 2013

Let me introduce you to: DefShop

Heute stelle ich euch einen Onlineshop vor, der mich sehr positiv überrascht hat. Für gewöhnlich bestelle ich zwar immer einen Haufen Sachen, aber dann gehen 90% wieder zurück. Weil entweder das meiste nicht passt oder nicht gefällt. Als ich den DefShop testen durfte, habe ich hingegen 90% der Sachen behalten. Das mag schon etwas heißen. Ich zeig euch flott, wofür ich mich entschieden habe und am Ende gibt es auch eine kleine Überraschung für euch.


Das T-Shirt von Rut&Circle ist mein Favorit. Die Farbe ist toll, der Stoff sehr angenehm und die Passform super. 


Das pinke Sweatshirt von Only trage ich auch super gern, obwohl das eigentlich gar nicht meine Farbe ist. Auf dem unteren Bild sieht man aber, dass das Pink ein wenig melliert ist, dadurch knallt die Farbe nicht so stark. Der Stoff ist außerdem schön weich. Allerdings flust es bereits ein wenig an manchen Stellen, was sehr schade ist.


Noch ein mintfarbenes Shirt - die Farbe hat es mir schon länger angetan. Das Shirt ist auch von Only und hat ein wirklich schönes Muster am Rücken.


Und dann gab es noch ein Basic-Teil: Ein weißes Tanktop mit Rüschen von Vero Moda. Ich gehe übrigens nie ohne Tanktop aus dem Haus und so eins hatte ich noch nicht im Kleiderschrank. Macht sich gut unter schlichten Pullis oder Shirts.

Insgesamt war ich mit meiner Bestellung sehr zufrieden. Die Auswahl war gut und an den Preisen gibt es nichts zu meckern. Hier gibt es auch tolle Sachen für Männern, sodass man auch mit dem Freund zusammen bestellen könnte. Der Versand liegt mit 4,65 Euro im durchschnittlichen Bereich, dafür hat man dann die Möglichkeit des kostenlosen Umtausches und 30 Tage Rückgaberecht. Bei den Zahlungsmöglichkeiten steht genügend zur Wahl, von der Softüberweisung über Paypal bis zur Kreditkarte. Ihr seht schon: Ich habe wirklich nichts zu meckern.  

Und jetzt wird es interessant für euch: Das supernette Team vom DefShop möchte auch euch etwas Gutes tun. Schaut euch also gerne schon einmal auf www.def-shop.com um. Genaueres gibt es dann morgen, da ist nämlich ein besonderer Tag. :)

Dienstag, 2. April 2013

Spotted: Roséfarbene Fossiluhren

Meine allererste Uhr war von Fossil - ich zähle die quietschgrüne Swatch jetzt einfach mal nicht mit, da litt ich unter Geschmacksverwirrung ;). Die Fossiluhr war schmal, silber und hatte ein hellblaues Ziffernblatt. Die zweite Uhr bekam ich von meinem Freund geschenkt, das war auch eine Fossil mit braunem Lederarmband. Nachdem ich ein paar Mal fremdgegangen bin mit Nixon und Casio, überlege ich jetzt wieder zu Fossil zurückzukehren, denn ich habe diese tollen roséfarbenen Exemplare erspäht und bin ganz verliebt. Gefunden habe ich die Fossiluhren bei Christ.de.

Uhr von Fossil ES 3019 - 119 Euro

Uhr von Fossil ES 2859 - 129 Euro

Jetzt ist nur die Frage, ob ich das Geld entbehren kann. Aber träumen darf man ja... ;) Meine Schwester nächtigt übrigens noch immer auf der Coach, aber nachdem die Feiertage ja vorbei sind, sollte das warme Wasser auch mal wiederkommen und dann gibts wieder etwas mehr Zeit zum Bloggen.

Hat jemand von euch eine roséfarbene Uhr? Tragt ihr sie häufig? Lohnt sich die Investition? Und welche gefällt euch persönlich besser? Fragen über Fragen...











Bilder via Christ.de

Freitag, 8. Februar 2013

Aus gegebenem Anlass...schon wieder Brillen!

Jetzt denkt ihr sicher: "Waaaas? Schon wieder Brillen?" Aber stopp, lauft nicht weg. Hier geht's um Leben oder Tod. Naja, sterben werde ich vermutlich nicht an akuten Entscheidungsschwierigkeiten. Aber um die nächsten Jahre meines Lebens geht's schon, denn meine alte Brille macht's nicht mehr lange, deshalb muss dringend eine neue her für die kommenden Jahre. Ich habe mittlerweile jedem Optiker in der Umgebung einen Besuch abgestattet und sah mit jedem einzelnen Brillengestell einfach nur lächerlich aus. Ich habe mir sagen lassen, dass ich einen sehr schmalen Kopf habe...und außerdem schwingt immer ein wenig Sekretärin oder Lehrerin bei mir mit, sobald ich eine Brille aufsetze. Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe endlich, endlich zwei Brillen gefunden, mit denen ich glücklich werden könnte und jetzt brauche ich ein wenig Feedback. Hier sind die beiden:


Das klingt jetzt sicher absurd, aber ich wollte keine Ray Ban haben, weil sie als Hipster-Brillen verpönt sind. Jetzt ist es halt passiert, die beiden Ray Bans sind meine Favoriten. Ich muss jetzt dazu stehen. Übrigens hat es mich, wie ihr sehen könnt, nach all den furchtbaren Besuchen bei Optikern, ins Internet getrieben - genau genommen zu misterspex.de. Die Auswahl ist dort einfach viel größer als im Laden und man kann in Ruhe stöbern, ohne dass einen drei Azubis vollquatschen und ein schlimmes Brillengestell nach dem anderen aus ihrer Wunderkiste hervorholen. Wenn ihr wollt, kann ich euch noch etwas ausführlicher über den Brillenkauf im Internet berichten, aber vielleicht ist das für euch ja gar nicht interessant. Für mich war's zumindest eine neue Erfahrung.


Am liebsten würde ich sogar beide behalten, aber das wird meine Krankenversicherung wohl nicht mitmachen. Deshalb werde ich wohl wieder eine einzige Brille über Jahre schinden müssen. Da fällt die Entscheidung umso schwerer. Jetzt muss ich aber eh erstmal zum Optiker, um meine aktuellen Wert messen zu lassen - hasst ihr das auch so sehr?? - sodass ich mich in der Zwischenzeit auf euer Feedback freue.

Was meint ihr, welche soll es werden? Ihr könnt euch ja anhand meines Profilbilder ein Bild von meinem Quadratschädel machen. Oder für welche würdet ihr euch entscheiden, wenn es um eure neue Brillen gehen würde?

Montag, 4. Februar 2013

My boyfriend's new sunglasses

Die neue Sonnenbrille ist da und mein Freund hat sich gefreut wie ein Schneekönig. Und da habe ich mich natürlich mit ihm gefreut. Also dafür schon einmal einen lieben Dank an das Team vom sunglassesshop. Die Freude wurde noch dadurch verstärkt, dass die neue Sonnenbrille die Erwartungen vollkommen erfüllt hat, aber das könnt ihr auch selbst sehen an den schönen Bildern, die der Herr gemacht hat.


Er wollte ja unbedingt eine Aviator-Sonnenbrille haben und die hat er auch bekommen. Das Design hatte uns ja schon im Onlineshop überzeugt, und daheim kam dann noch die Qualität hinzu. Die Brille von nueu ist wirklich toll verarbeitet und meinem Freund hat besonders gefallen, dass die Marke nicht im Vordergrund steht, sondern das Design.


 Mit dem sunglassesshop waren wir auch ingesamt sehr zufrieden. Meine Ansprechpartnerin war sehr hilfsbereit, freundlich und immer schnell erreichbar und der Versand ging auch schnell. Die Details zum Shop hatte ich für euch ja schon im letzten Post zusammengefasst.



Wenn ihr also mal einen Versuch wagen wollt eure nächste Sonnenbrille online zu bestellen, dann kann ich euch den sunglassesshop wirklich empfehlen. 

Woher bekommt ihr eure Sonnenbrillen? Gebt ihr auch mal etwas mehr Geld für gute Qualität aus oder kauft ihr vielleicht nur Ramschbrillen bei H&M (so wie ich...)? 







Montag, 14. Januar 2013

I wear my sunglasses at night...

...lalala. Jedenfalls kann ich das bald tun. Ich darf nämlich den Sunglasses Shop einem Test unterziehen. 1. Schritt: Brille aussuchen. An Marken fehlt es dem Shop jedenfalls nicht, von Ray-Ban über Miu Miu bis zu Adidas ist alles Namenhafte vertreten. Dadurch stehen auch unterschiedliche Preisklassen zur Auswahl. Für Sportfans gibts zum Beispiel aber auch Skibrillen. Da ich selbst Brillen mit großer Leidenschaft kaputt mache - indem ich mich drauf setze, die Gläser zerkratze oder die Brille fallen lasse - habe ich meinem Freund die Wahl überlassen. Ich klaue eh immer seine Sonnenbrillen - weil meine ja kaputt sind. Der werte Herr hat sich für eine Aviator Brille von Nueu entschieden.



So weit, so gut. Die Lieferung ist übrigens kostenlos. Einwandfrei sind auch die Zahlungsmöglichkeiten. Da ist wirklich alles bei, von Überweisung über Paypal bis zur Mastercard. Daumen hoch dafür. Jetzt schauen wir mal, wie lange die Lieferung dauert und ob die Ware überzeugt. ;) 

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Shop gemacht? Oder bestellt ihr Brillen lieber nicht online? 




Dienstag, 8. Januar 2013

Fotokalender von Pixum

Habt ihr eigentlich schon einen Kalender fürs neue Jahr? Nein? Ich auch noch nicht. (Wenn ja, dann merkt euch das hier einfach fürs nächste Jahr vor, haha). Meine Mama hat aber von mir einen ziemlich coolen Kalender von Pixum zu Weihnachten bekommen. Ich muss ja zugeben, dass dieses Geschenk nicht sonderlich originell ist - zumal sie jedes Jahr einen Kalender von mir bekommt - aber es ist immer ein schöner Rückblick auf das vergangene Jahr. In jedem neuen Monat, den man aufschlägt, sieht man noch einmal, wie sein Leben ein Jahr vorher aussah.


Ich muss wohl zugeben, dass ich mit diesem Kalender von Pixum zum ersten Mal seit vielen Jahren CEWE fremdgegangen bin. Aber die Umstellung fiel gar nicht schwer. Die Software von Pixum ist unkompliziert. Und nach einem kleinen Fehlversuch fluppte es auch. Es gibt leider nicht ganz so viele vorgegebene Layouts zur Auswahl, deshalb bestehen die meisten Kalenderblätter bei mir aus vier im Quadrat angeordneten Bildern. Aber mit etwas mehr Zeit kann man da sicher noch einiges mehr machen. Sehr begeistert war ich von der Schriftenauswahl und vom Design der Tagesübersichten. In dieser Hinsicht fand ich Pixum deutlich besser als CEWE, wo auf Design leider nicht so richtig viel Wert gelegt wird. Ich hab mich auch mit verschiedenen Typos ausgetobt, wie ihr hier sehen könnt. :)



Die Qualität der Bilder ist einwandfrei und auch sonst gibt es am Kalender von der Qualität her nichts zu meckern - während in meinem CEWE Fotobuch beim letzten Mal ja einen ziemlich blöden Druck-/Schnittfehler hatte. 
Zwischen Auftragsbestätigung und Versand vergingen nur 4 Tage, das finde ich schon ziemlich gut - schließlich muss das Ding ja noch gedruckt werden. Der Kalender kostete 19,99 Euro - das ist vergleichbar mit anderen Anbietern - plus 3,99 Euro Versand. Das Preis-Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach also vollkommen in Ordnung. Ich hab diesmal echt nichts Negatives zu schreiben. Dass ich das noch erleben darf... Es ging alles sehr schnell und unkompliziert. Und auch die Qualität des Kalenders hat mich wirklich überzeugt.  Ich werde Pixum also vermutlich auch im nächsten Jahr treu bleiben. Hier könnt ihr selbst ein wenig stöbern, wenn euch noch ein Kalender fehlt oder ihr Lust auf andere Fotogeschichten habt. 

Gibts bei euch auch jedes Jahr einen selbstgestalteten Fotokalender? Oder nehmt ihr einfach den Apothekenkalender? Ooooder bastelt ihr sogar das ganze Ding selbst?