About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Food Shopping Sponsored

Shopping: la petite Box

Überraschungen mag ich schon sehr gerne. Und wie ihr wisst, haben es mir auch Boxen angetan: Beautybox, Kochbox, Gourmetbox. Ich kenne sie alle. Aber es gibt eine neue: la petite Box. Das Konzept? “Wir möchten mit unseren Boxen Geschichten erzählen und in Welten eintauchen.” Die Box zum Thema „Well being“ beispielsweise fördert die Gesundheit auf ganzer Linie. Aber seht doch selbst!

I like a surprise. And as you might know, I like boxes: beauty boxes, cooking boxes, gourmet boxes. I had them all. But there’s a new box in town: la petite Box. Of course I had to check it out. The concept? “With our boxes we tell stories and explore new worlds.” The “well being” box for example box supports a holistic healthy lifestyle. But see for yourself!

La petite box

Das Produkt in der Kategorie „Fashion“ ist ideal für mein morgendliches Yogaritual: schicke Yoga Pants mit transparenten Einsätzen. Und mit der Yoga Sailor Bag bekomme ich vielleicht in Zukunft auch mal meinen Hintern auf, um ins Studio zu gehen. Besonders spannend waren für mich die Themen „Beverage“ und „Food“, wobei mich der Drink von „TranQuini“ leider nicht vom Hocker gehauen hat und die Chia Coconut “Roo’Bar” auch nicht soooo schmackhaft war.

The product from the “fashion” category is perfect for my morning yoga ritual: a nice pair of yoga pants with see-through patches. And the yoga sailor bag might give me some motivation to get my ass up and to the yoga studio. Like usually I was most excited about the topics “beverage” and “food”. Unfortunately the “TranQuini” drink didn’t make me happy at all. And the Chia Coconut “Roo’Bar” wasn’t for me either.

La petite box

Das „Beauty“ Produkt hatte ich mir kürzlich bereits bei DM geholt und war sehr angetan davon. Die „SkinActive Hydra Bom Tuchmaske“ von Garnier macht superweiche Haut. Zum Wohlfühlen gehört definitiv auch ein heißes Bad und dafür gibt’s eine fruchtige Badekugel von „Badefee“ sowie Teelichter von „Yankee Candle“ fürs Ambiente. Diese sind übrigens mein Highlight dieser Box, weil ich die Produkte von Yankee Candle schon ewig mal ausprobieren wollte. Außerdem gab es noch einen Gutschein für die timeoutlounge auf Mykonos. Trotz Gutschein ist diese Auszeit für mich leider ganz und gar nicht erschwinglich, deshalb fehlt hier leider mein persönlicher Mehrwert.

I already was familiar with the „beauty“ product, I bought it at DM some time ago. The “SkinActive Hydra Bom Tuchmaske” from Garnier makes your skin super soft. The fruity bath bomb from “Badefee” and tealights from “Yankee Candle” complete the wellness package. The latter ones are my highlight from this box, ‘cause I’ve been meaning to try the Yankee Candles products for quite a while. Also, the box contained a voucher from the timeoutlounge on Mykonos. But even with the voucher this time out wouldn’t be affordable for me at all, so that I have no use for it.

La petite box

Ich finde die Mischung von Produkten aus unterschiedlichen Kategorien schon spannend, und auch, dass jede Box einem neuen Motto folgt. Mein Problem: Geschmäcker sind verschieden und gerade bei den Themen „Mode“ und „Accessoires“ erhält man sicher häufiger mal etwas, womit man nicht viel anfangen kann. Klar, kann man das dann verschenken. Aber dafür hat man, nach meinem Gefühl, eigentlich zuviel Geld in diese Box investiert. Um an dieser Stelle einmal zum Preis zu kommen, die Probe Box kostet einmalig 86 Euro. Am günstigsten ist sie im Jahresabo mit 69 Euro. Einen kleinen Schrecken hab ich bekommen, als ich den Gesamtpreis fürs Jahr erblickte: 828 Euro. Uiuiuiui. Das sollte wohl überlegt sein. Ich hatte die Möglichkeit leider nicht, aber wenn man sein Profil im Konto hinterlegt, wird die Box noch individualisiert. Womöglich ist dann die Wahrscheinlichkeit geringer, dass man Produkte bekommt, mit denen man nichts anfangen kann.

I like the idea of mixing products from different categories in one box and that every box has it’s own motto. My problem: Tastes are different and especially with topics like “fashion” and “accessories”, from time to time, you’ll probably get some products you don’t like that much. Of course you can give them to someone else, but for my taste you’re spending too much box on this box to give half of it away. Let’s talk about money. If you order one box it costs 86 Euro. The least expensive option is an annual subscription for 69 Euro. I was a little bit shocked when I saw the costs for a whole year: 828 Euro. Uiuiuiuiui. That should be given careful consideration. Unfortunately I didn’t create a profile but if you do, you’ll get a more personalized box. Then you’ll less likely get products you don’t like.

 

La petite box

Mein Fazit

La petite Box ist eine schöne Idee. Ich kann mir vorstellen, dass es einige Mädels da draußen gibt, die sich diese Überraschung einmal im Monat gerne gönnen. Sie ist sicherlich auch ein schönes Geschenk, wenn man die Person nicht supergut kennt. Schaut doch mal auf www.petite-box.de vorbei und überzeugt euch selbst. Mit dem Gutscheincode “romance” könnt ihr bis zum 28.02.2017 auf eine Abo-Bestellung 20% sparen.

La petite Box is a nice idea. I can image that there are lots of girls out there who’d like to treat themselves with such a surprise once a month. The box is definitely a good present if you’re not that familiar with the person. But take a look at www.petite-box.de and see for yourself. By using the coupon code “romance” you can save 20% until 02/28/2017 if you chose a subscription.

Previous Post Next Post

You may also like

Leave a comment

Leave a Reply