About Lidia

About

Yummy Food

Recipes

Amazing Places

Travel

Uncategorized

Somewhere in Montserrat

Seid ihr bereit für ein paar allerletzte Barcelona Eindrücke? Zur Abwechslung verlassen wir heute sogar einmal die Stadt. Es geht zunächst ins beschauliche Sant Cugat del Vallès. In ein Café, das ich euch unbedingt ans Herz legen will, wenn ihr euch in der Gegend um Barcelona herumtreibt: das Somewhere.

Wie ihr sehen könnt, ist nicht nur die Einrichtung was Besonderes – viel Altes und Selbstgemachtes – auch das Essen kann einiges. Gut, unsere Frühstückswahl war eher ungewöhnlich: gebratene Blutwurst, Tomaten, Eier und Tintenfisch auf Brot. Es gibt aber auch ganz “normale” Sachen, zum Beispiel tollen Kaffee und Red Velvet Cake. Von dort aus ging es weiter zur Benediktinerabtei Santa Maria de Montserrat, die auf einem hohen, hohen Berg liegt – was bei mir nicht nur zu Übelkeit, aufgrund der turbulenten Autofahrt, führte, sondern auch zu akkutem Höhenschwindel. Ich bin schon eine Mimmi. Dass ich euch dieses Ausflugsziel dennoch empfehle, spricht jedoch umso mehr dafür, oder? 

Falls ihr es bei Instagram noch nicht mitbekommen habt: Das lange Wochenende habe ich im Krankenlager mit einer Lebensmittelvergiftung verbracht. Tip top, oder? So möchte man das erste ruhige Wochenende nach der Diplomprüfung und das allererste Wochenende überhaupt in einer neuen Wohnung verbringen, oder? Mehr muss ich vermutlich nicht dazu sagen. Ich muss jetzt erstmal meine positiven Geister heraufbeschwören, war alles nicht ganz easy in letzter Zeit. Ich hab gehört, da soll Backen helfen…

Previous Post Next Post

You may also like

3 Comments

  • Reply Ti

    Die Bilder sehen wunderschön aus, aber ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass du die Lebensmittelvergiftung bald hinter dir hast

    October 6, 2014 at 6:31 pm
  • Reply catousprovinznotizen

    Liebe Lidia,
    auch von mir ganz viel gute Besserung! Die Bilder sind ein Traum und ich musste erstmal mein Zitronenbäumchen streicheln um nicht dem Fernweh anheim zu fallen.
    Liebe Grüße,
    Catou

    October 7, 2014 at 6:03 am
  • Reply Emilie

    Oh nein, wie doof! Ich hoffe du hast alles gut überstanden?
    Die Bilder sind jedenfalls traumhaft =)
    Liebe Grüße

    October 15, 2014 at 6:03 pm
  • Leave a Reply